Berichte 2017/18

U-17 | präsentiert den FV Ravensburg beim fpt-Robotik-Cup in Amtzell

Einen sehr guten Eindruck hinterließ unsere U17 beim diesjährigen B-Junioren Pfingstturnier um den fpt -Robotik-Cup in Amtzell. 

Zwar gelang kein Sieg während der Turnierspiele, aber wie die Mannschaft insgesamt aufgetreten ist war phasenweise sehr stark.

Bei den ersten beiden Gruppenspiele gegen Dinamo Zagreb und Red Bull Brasil, (dem späteren überragenden Turniersieger) waren viele defensive Qualitäten gefragt, um gegen diese spielerische Klasse zu bestehen.

Dies gelang Ravensburg sehr beeindruckend. Zudem setzten sie dabei immer wieder offensive Nadelstiche, die aber letztendlich nicht zum eigenen Torerfolg reichten. 

Vor allem das hohe Tempo bei hochsommerlichen Temperaturen, machte der Mannschaft mit zunehmender Spieldauer zu schaffen. 

Pech hatte die Mannschaft, als sich nach dem ersten Spiel der Torspieler Kristjan Kashnjeti verletzte. Somit musste dann die restlichen Spiele Nikola Brankovic als Feldspieler einspringen, der dies super machte.

Am zweiten Turniertag zeigte der FV gegen die Eintracht aus Braunschweig ein tolles Spiel, hätte früh führen können, aber der Innenpfosten rettete für Braunschweig. 

Vor allem in der ersten Halbzeit domminierte Ravensburg das Geschehen. 

Kurz nach der Halbzeit hatte dann Ravensburg zwei Minuten Tiefschlaf, der dann von einer Bundesligamannschaft gnadenlos ausgenutzt wurde. 

Trotzdem war im gesamten Spiel der FV Ravensburg absolut gleichwertig und erzielte hochverdient noch den Ehrentreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Mert Aras.

Im Spiel um Platz 7 gegen die Löwen ging Ravensburg zweimal durch Glenn Kolb und Thomas König in Führung, musste aber jeweils prompt den Ausgleich hinnehmen.

Die Mannschaft hat kämpferisch alles gegeben, war spielerisch über weite Strecken gleichwertig und hat in dieser Partie vieles richtig gut gemacht. 

Letztendlich dann unglücklich im Elfmeterschießen verloren, aber viel Sympathie und Achtung aufgrund der guten Auftritte tollen Leistung über zwei Tage gesammelt. 

Glückwunsch an Trainer und Mannschaft.

Die Ergebnisse: 
  • FV Ravensburg – Dinamo Zagreb 0:2 
  • Red Bull Brasil – FV Ravensburg 2:0 
  • FV Ravensburg – Eintracht Braunschweig 1:2
Spiel um Platz 7 
  • FV Ravensburg – TSV 1860 München 3:5 n.E. (2:2) 
Es spielten: 

Kristjan Kashnjeti, Steffen Nagel, Hannes Schmid, Max Biewer, Mert Aras, Niklas Schnell, Glenn Kolb, Thomas König, David Hoffmann, Moritz Hartmann, Dean Lupfer, Paul Rothenhäusler, Kubilay Coskun, Jonathan Merk, Johannes Schmid, Dennis Montero, Edi Xhemajli, Nikola Brankovic


Der FV Ravensburg möchte sich hiermit nochmals recht Herzlich beim SV Amtzell für die Einladung und die tolle Organisation bedanken.