Wiesental-Post Ausgabe 03.05.14

Oberliga Baden Württemberg
Sa. 03.05.2014 - 15.30 Uhr
FV Ravensburg – SV Oberachern

Sehr geehrte Gäste im EBRA – Stadion, liebe Zuschauer/innen,

zum heutigen vorletzten Heimspiel in der Oberligasaison 2013/14 begrüßt Sie der FVR im EBRA Stadion sehr herzlich. Ein besonderer Willkommensgruß geht an unseren heutigen Gegner und Gast, den SV Oberachern und an seine mitgereisten Fans, darüber hinaus begrüßen wir das Schiedsrichtergespann in Ravensburg sehr herzlich.

Nix war es mit dem vorzeitigen sicheren Verbleib des FV in der Oberliga. Durch die Niederlage am vergangenen Wochenende in Villingen, ist rein rechnerisch nach unten noch alles drin. In den vier noch ausstehenden Spieltagen werden noch 12 Punkte vergeben, wenigstens EINEN, sollte die Mannschaft um Trainer Gerhard Rill noch holen um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Im Fussball ist ja bekanntlich alles möglich und schon gar nichts planbar, aber es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Mannschaft auf dem Weg ins Ziel noch ins Schleudern käme.

Die Aussage von Gerhard Rill „…vielleicht kommen wir auch ohne weiteren Punktgewinn durch…“ (SZ v. 28.4.) sollte als eher scherzhaft gesehen werden, denn der ehrgeizige Trainer war nach der Niederlage in Villingen, alles andere als Zufrieden mit seiner Mannschaft. Insbesondere die Defensive war das Sorgenkind des Trainers und wer den Trainer kennt, der weis sehr genau, dass er es nicht darauf beruhen lässt, sondern daran arbeitet, die Fehler schnellst möglichst abzustellen.

Mit dem SV Oberachern kommt zwar heute der Tabellenletzte ins EBRA STADION, aber die Mannschaft von Gästetrainer Thomas Leberer zeigt noch immer Leben. Der SVO kämpft um jeden Meter Boden und hat sich noch nicht aufgegeben, wie der Heimsieg am letzten Wochenende gegen den Kehler FV gezeigt hat. Zwar hat man nur mit viel Glück und Geschick gewonnen, letztendlich spielt das aber keine Rolle beim Kampf um die Punkte. Vorausgesetzt die Gäste gewinnen ihr Nachholspiel unter der Woche (Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest) könnte den FVR ein „heißer Tanz“ erwarten, denn dann spielt Oberachern um seine letzte Chance, um in der Oberliga zu bleiben. Für unsere Mannschaft sollte heute sozusagen die „Null“ stehen und wenn wie in der Vorrunde – da gewann der FV in Oberachern mit 6:0 – das ein oder andere Tor fällt, darf lautstark gefeiert werden, schließlich ist der FVR in die Oberliga gekommen um zu bleiben.

 

Im Anschluss an das Spiel laden wir Sie wieder zu unserer Pressekonferenz ins FV Clubhaus ein.


Ihr Ralf Reimann

 

Achtung: FV JHV am Freitag, den 23.Mai 2014 um 19.00Uhr Im FV Clubhaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3741

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok