Wiesental-Post Ausgabe 17.05.14

Oberliga Baden Württemberg
Sa. 17.05.2014 - 17.30 Uhr
FV Ravensburg – FSV Hollenbach

Sehr geehrte Gäste im EBRA – Stadion, liebe Zuschauer/innen,

zum letzten Heimspiel in der ersten Oberligasaison 2013/14 begrüßt Sie der FV Ravensburg im EBRA STADION sehr herzlich. Ein besonderer Gruß geht heute an unseren Gegner und Gast, den FSV Hollenbach und an die mitgereisten Fans und Anhänger, darüber hinaus begrüßen wir das Schiedsrichtergespann sehr herzlich in Ravensburg.

Saisonziel erreicht ? Ja, der FV Ravensburg hat es geschafft. Das ausgegebene Ziel die Oberliga im ersten Jahr zu halten ist gelungen. Egal wie die restlichen beiden Spiele enden, der Verbleib im Amateur Oberhaus ist dem FV nicht mehr zu nehmen. Ausschlaggebend und als Grundstock für das gelungene Saisonziel war sicherlich der gute Rückrundenauftakt im Jahr 2014 mit Siegen gegen Bruchsal und Kehl, dem Sieg gegen Freiberg und dem Auswärtserfolg bei den Stuttgarter Kickers. Trotzdem waren Licht und Schatten, stets Begleiter der „Rillmänner“. Sollte der FVR bis zum Ende der Saison den einstelligen Tabellenplatz verteidigen können, ist den Oberschwaben der Respekt ihrer Gegner trotzdem sicher. Als Aufsteiger im ersten Jahr, mit einem einstelligen Tabellenplatz abzuschließen wäre aller Ehren wert. Dennoch, zum letzten Heimspiel vor Ravensburger Publikum, sollte die Mannschaft den Auftritt gegen Oberachern vergessen machen und sich nochmals deutlich steigern. Das durchaus kritische Publikum im EBRA STADION hat es sich verdient, dass sich die Mannschaft nochmals zerreißt. Der FV belegt nach Abschluss der Zuschauertabelle einen hervorragenden 5 Platz und kommt im Schnitt auf mittlerweile 500 Zuschauer pro Heimspiel, allein schon deswegen ist es Pflicht für alle Spieler, alles zu geben.

Als Tabellenzehnter kommt heute der FSV Hollenbach ins EBRA STADION. Die Gäste mit Trainer Ralf Stehle sind zwar so gut wie gesichert, möchten aber im letzten Auswärtsspiel nochmals alles in die Waagschale werfen, insbesondere Ravensburgs ehemaliger Teamkollege Tobias Scheiffler wird großes Interesse daran haben, seinen früheren Kumpels eines auszuwischen. Mit Mittelfeldmann Martin Kleinschrodt haben die Gäste ihren gefährlichsten Mann mit 14 Saisontreffern in ihren Reihen. Time to say good bye, heißt es dann heute noch vor dem Spiel. Der FV verabschiedet mit Daniel di Leo und Torhüter Manuel Herrmann zwei verdiente Spieler und mit Trainer Gerhard Rill und Co Trainer Jürgen Straub zwei verdiente Trainer. Der FV wünscht allen seinen Vier treuen Wegbegleitern für die Zukunft alles Gute. Im Anschluss an das Spiel findet die öffentliche Pressekonferenz im Stadion statt.

 

Ihr Ralf Reimann

 

Achtung: FV JHV am Freitag, den 23.Mai 2014 um 19.00Uhr Im FV Clubhaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2358

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok