Saison 2016/17 | U-11

U-11 | gewinnt Finale der SCF-Kooperationsvereine in Vorarlberg

Am 1. Juli trat eine von Coach Manuel Tolkmitt betreute Auswahl der U11, ergänzt durch zwei U10-Spieler, beim Future Pro's Cup 2017 im Waldstadion des FC Hard in Österreich an.

Nach eingangs zwei überzeugend herausgespielten Siegen in der Gruppenphase, gab es im dritten Spiel einen kleinen Dämpfer: bei eigener Führung ließ man dem anderen Team für ein paar Minuten zu viel Freiräume, was dieses zu einem Doppelschlag nutzte.

Trotz unentwegter Angriffsbemühungen der FV-Kicker in der Schlussphase wollte der Ausgleichstreffer dann nicht mehr gelingen. Da der Gegner jedoch in einem anderen Gruppenspiel patzte, war man trotzdem als Gruppenerster für die Zwischenrunde qualifiziert.

Auch die Zwischenrunde überstanden die Jungs schadlos und profitierten nicht zuletzt von kollektivem Pressing sowie kontrolliertem Spielaufbau.

Im Halbfinale bekam die Mannschaft es dann mit dem hochmotivierten Gastgeber zu tun, den man zwar nicht in der regulären Spielzeit, jedoch im Siebenmeterschießen bezwingen konnte.

Das Endspiel wurde zwischen zwei spielstarken Vereinen ausgetragen, die jeweils eine Jugendkooperation mit dem SC Freiburg pflegen.

Entsprechend entwickelte sich ein dynamisches Spiel auf Augenhöhe und gehobenem Niveau. Zwar wollte kein Tor fallen, jedoch war die Anspannung immens hoch, denn vor beiden Toren wurde es immer wieder brandgefährlich.

Was nun folgte, war ein fast schon legendäres Siebenmeterschießen. Zunächst traten jeweils drei Schützen an; Ravensburg als erster:

  • FVR trifft zum 1:0,
  • SVZ trifft zum 1:1,
  • SVZ pariert: 1:1,
  • SVZ trifft zum 1:2,
  • FVR trifft zum 2:2,
  • FVR pariert: 2:2,

Nun kam es zum Einzel-Stechen:

  • FVR trifft zum 3:2,
  • SVZ trifft zum 3:3,
  • FVR trifft zum 4:3,
  • SVZ trifft zum 4:4,
  • FVR trifft zum 5:4,
  • SVZ trifft zum 5:5,
  • FVR verschießt: 5:5,
  • FVR pariert: 5:5,
  • FVR trifft zum 6:5,
  • SVZ trifft zum 6:6 (kurioserweise hatte der FV-Keeper den Ball schon abgewehrt; dieser sprang dann aber unglücklicherweise bzw. glücklicherweise zur Überraschung aller doch noch hinter die Torlinie),
  • FVR trifft zum 7:6,
  • SVZ trifft zum 7:7,
  • FVR trifft zum 8:7,
  • FVR pariert: 8:7

Endstand und damit Turniersieger FV Ravensburg!!!

In einem an Spannung nicht zu überbietenden Siebenmeter-Drama behielten die Jungs vom FV die besseren Nerven und feierten ihren Torspieler, der verlässlich zur Stelle war, wenn es darauf ankam.

Ergebnisse:
Gruppenphase:
  • 3:1 gegen FC Berneck
  • 4:0 gegen FC Höchst
  • 1:2 gegen SCR Altach
Zwischenrunde:
  • 1:0 gegen 1. FC Sonthofen
  • 4:0 gegen SC Bregenz
  • 1:0 gegen TSG Ehingen
Halbfinale:
  • 4:3 (0:0) im Siebenmeterschießen gegen FC Hard
Finale:
  • 8:7 (0:0) im Siebenmeterschießen gegen SV Zimmern

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 859

U-11 | erreicht 7. Platz beim internationalen D-Jugendturnier in Ailingen

Bei bestem Fußballwetter fand am 01.07.2017 das 10. internationale Ailinger Jugendturnier statt. 16 Mannschaften kämpften am Samstagvormittag um die Pokale auf dem TSG-Sportgelände am Wellenbad.

In 4 Gruppen wurde das Obere- und Untere Play Off ausgespielt. Danach ging es in die Zwischenrunde.

Nachdem die U11 in der Vorrunde mit Wasseralfingen punkt- und torgleich waren, musste ein Neunmeterschießen den Vorrundentabellenplatz entscheiden. Die Union Wasseralfingen konnte den Schuss vom Punkt für sich entscheiden und war dadurch Tabellenerster.

In der Zwischenrunde warteten dann harte Brocken auf unsere Spieler. Beachtlich wurden zwei Unentschieden erkämpft, nur beim Spiel gegen den FC Memmingen war die U11 chancenlos.

Das Spiel um Platz 7 konnte aber souverän gewonnen werden.

Vorrunde:
  • FV – Vittoria Milano 1:0
  • FV – Union Wasseralfingen 0:0
  • FV – TSG Ailingen weiß 1:0
Zwischenrunde:
  • FV – FC Wangen 0:0
  • FV – FC Memmingen 0:2
  • FV – FC 09 Überlingen 0:0
Spiel um Platz 7:
  • FV – VFL Brochenzell 1:0

Glückwunsch dem Turniersieger vom FC Memmingen.

Insgesamt war es für die U11 eine gute Erfahrung ein D-Jugendturnier zu spielen. Leider fehlte teilweise die Geschwindigkeit gegen die zwei Jahre älteren Gegner.

Gut gemacht, weiter so.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1060

U-11 | misst sich mit Bundesligateams beim 2. Visco Cup in Jagstzell

Am 25.06.17 fand das hochkarätige E1-Turnier in Jagstzell statt. Hochmotiviert begann die U11 das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger VFB Stuttgart. Der VFB ging durch frühes Pressing gleich mit 1:0 in Führung. Auch im weiteren Spielverlauf war es schwer für die U11 vor das Tor des VFB zu gelangen. Stuttgart erhöhte zum 2:0 Endstand.

Im zweiten Spiel gegen den SSV Ulm machte es sich die U11 teilweise selber schwer. Ulm nützte die Nachlässigkeiten und das Spiel wurde mit 2:0 verloren.

Nach dem gewonnenen dritten Spiel gegen Jagstzell, wurde der Schwung mit in das Spiel gegen Borussia Dortmund genommen. Die Mannschaft von Trainer Fabian Dushaj konnte mit sehr gutem Stellungsspiel und viel Kampfgeist ein 0:0 erzielen.

Nach der Mittagspause wurden vier neue Dreier-Gruppen, gemäß der Platzierung aus der Vorrunde, gebildet.

Das Spiel gegen den KSC konnte zu Beginn dominiert werden. Nach den ersten 10 Spielminuten lag die U11 mit 2:1 in Führung. Der KSC erhöhte nun den Druck und es gelang den Badenern, drei Tore in wenigen Minuten zu erzielen. Leider ging dieses Spiel mit 4:2 verloren.

Im nächsten Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim war die Situation gleich. Die FV-Jungs machten das Spiel, hatten die besseren Torchancen, verloren aber mit 1:0.

Die letzten beiden Platzierungsspiele konnten die Jungs souverän gewinnen, so dass ein respektabler 9.Platz erreicht wurde.

Die Ergebnisse:
Vorrunde:
  • FV – VFB Stuttgart 0:2
  • FV – SSV Ulm 1846 0:2
  • FV – SGM Jagstzell/Rosenberg 4:0
  • FV – Borussia Dortmund 0:0
Zwischenrunde:
  1. FV – Karlsruher SC 2:4
  2. FV – TSG 1899 Hoffenheim 0:1
Endrunde:
  • FV – FSV Waiblingen 4:0
  • FV – SG Sonnenhof Großaspach 3:1
Abschlusstabelle:
  • 1. VFB Stuttgart
  • 2. Borussia Dortmund
  • 3. FC Augsburg
  • 4. Karlsruher SC
  • 5. RB Leipzig
  • 6. SV Stuttgarter Kickers
  • 7. TSG 1899 Hoffenheim
  • 8. SSV Ulm 1846
  • 9. FV Ravensburg
  • 10. SG Sonnenhof Großasbach
  • 11. 1. FC Heidenheim
  • 12. FSV Waiblingen
  • 13. SpVgg Gröningen-Satteldorf
  • 14. TSV Ilshofen
  • 15. SGM Jagstzell/Rosenberg

An dieser Stelle ein großes Lob an den Veranstalter für das hervorragend organisierte Turnier.

Für die U11 Spieler war es eine tolle Erfahrung sich mit dem Oberhaus der Bundesliga messen zu dürfen. Glückwunsch U11.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 695

U-11 | erreicht 4. Platz beim internationalen Neu Amerika Cup 2017 in Bregenz

Bei 20 teilnehmenden Mannschaften aus vier Nationen konnten in der Vorrunde alle vier Spiele ohne Gegentor gewonnen werden.

Auch das Achtelfinalspiel und das anschließende Viertelfinalspiel wurden ungefährdet zu null gewonnen.

Im Halbfinale standen unsere Jungs dann dem 1.FC Sonthofen gegenüber. Dieses enge Spiel ging leider mit 1:0 verloren. Die Luft war nach dem verlorenen Halbfinale raus.

Im Spiel um Platz drei gegen den FC Dornbirn schwanden auch zunehmend die Kräfte und die U11 verlor das Spiel ebenso mit 1:0.

Nach kurzer Enttäuschung war aber wieder ein Lächeln in den Gesichtern der Spieler, als Sie den großen Pokal und ein Mannschaftsbild übernehmen konnten.

Im Finale bezwang der FC Hard den 1. FC Sonthofen mit 1:0. Glückwunsch dem Turniersieger.

Hier die Ergebnisse:
Vorrunde:
  • FV – FC Victoria 62 Bregenz 5:0
  • FV – FC Lauterach 2:0
  • FV – FC Flums 9:0
  • FV – FSV Waiblingen 8:0
Achtelfinale:
  • FV – RW Rankweil 4:0
Viertelfinale:
  • FV – FC Hörbranz 3:0
Halbfinale:
  • FV – 1. FC Sonthofen 0:1
Spiel um Platz 3:
  • FV – FC Dornbirn 0:1

Insgesamt waren es tolle Spiele von der Mannschaft und den Trainern Manuel und Finn Tolkmitt mit einem Torverhältnis von 31:2 Toren ! Weiter so.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 826

U-11 | schnuppert Bundesliga Luft beim Mini Masters in Neu Ulm

Beim 21. Mini Master in Neu Ulm am 27. und 28. Mai 2017 gab es gleich zu Beginn ein Spiel mit dem besonderen Kick.

Die U11 traf auf den späteren Turniersieger VFB Stuttgart.

Hier die Vorrundenergebnisse:
  • FV – VFB Stuttgart 1:1
  • FV – NK Zagreb I 0:1
  • FV – TSV 1860 München 1:1
  • FV – Berliner AK 07 2:1
  • FV – TSV Erbach 3:0

Leider reichten die 8 Punkte aus der Vorrunde nicht aus, um am Sonntag in die Endrunde der besten 16 Mannschaften einzuziehen.

Somit musste sich die U11 mit der Trostrunde als bester Gruppenvierter zufrieden geben.

Trostrundenergebnisse (Platz 17 -21):
  • FV – FA Academica Sarajevo 3:0
  • FV – TSV Neu Ulm schwarz 2:1
  • FV – 1. Göppinger SV 4:1
  • FV – NK Zagreb II 5:0

Nach diesen vier Siegen am Sonntag konnte die U11 den 17. Tabellenplatz klar machen.

Herzlichen Glückwunsch !!!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1012

U-11 | erreicht 2. Platz beim Bruno Pezzey Gedächtnisturnier in Lauterach

Den „Vatertag“ verbrachten viele Papa’s und Mama’s der U11 im österreichischen Lauterach.

Bei toller Organisation des FC Lauterach spielte sich die U11 bis ins Finale.

Dieses wurde aber leider gegen den FC Wil 1900 aus der Schweiz unglücklich verloren.

Die Ergebnisse der Vorrunde:
  • FV – FC Hard 0:0
  • FV – FC Lustenau 3:1
  • FV – FC Wangen 1:0
Die Ergebnisse der Endrunde:
  • FV – FC Lustenau 1:0
  • FV – FC Dornbirn 1:0
  • FV – FC Lauterach 1:1
Finale:

FV – FC Will 1900 0:1

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 556

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok