U-23 | FV Ravensburg II spielt 2:2 in Ochsenhausen

Von Alexander Tutschner und Klaus Eichler

FV Ravensburg II – SV Ochsenhausen 2:2 (1:1). Der FV Ravensburg II holt sich mit einem 1:1-Unentschieden verdient einen Punkt beim SV Ochsenhausen und klettert in der Tabellen auf Rang vier, während für den SVO die Luft im Abstiegskampf immer dünner wird. Ganz zufrieden war FV-Coach Matthias Thuro mit dem Ergebnis, mit der Spielweise seiner Mannschaft aber nicht: „Es war kein gutes Landesligaspiel, wir hatten zu viele Ballverluste.“ Im Sturm musste der FVR auf Johannes Vees verzichten, der beruflich nicht abkömmlich war. „Im Zentrum waren wir heute zu schwach, hatten keine Durchschlagskraft“, sagte Thuro. So rückte Kapitän Tim Robert Rainbow in die Sturmspitze. Eine Maßnahme des Trainers, die sich noch in Hälfte eins auszahlte.

Der SV Ochsenhausen ging in der 28. Minute in Führung. Ein Eckball der Gastgeber konnte Patrick Abt auf Kosten einer erneuten Ecke klären. Beim zweiten Eckball gab es aber zwischen Abwehr und Torhüter Luca Wetzel ein Missverständnis, was Matthias Arendt zur 1:0-Führung für den SV Ochsenhausen ausnutzte. Der FVR brauchte knapp zehn Minuten, um den Rückstand wegzustecken. Dann kam der Tim Robert Rainbow nach einer Flanke von Burak Soyudogru zu seiner ersten dicken Chance und machte den 1:1-Ausgleich. Mit diesem Remis ging es in die Kabine.

In der zweiten Hälfte gab es viel Leerlauf mit wenig Höhenpunkten. Die Schlussphase hatte es aber wieder in sich. Neun Minuten vor Spielende servierte wiederum Burak Soyudogru einen langen Ball auf den Kopf von David Berg, der den FVR mit 2:1 in Führung brachte. Ein Strafstoß vier Minuten vor dem Spielende brachte dem SVO doch noch den Punktgewinn. Ein gerechtes Unentschieden, denn nach dem Ausgleich musste Patrick Abt noch einmal auf der Linie klären. Im Gegenzug hatte Selim Altinsoy noch die große Möglichkeit auf den Siegtreffer. „Unterm Strich war es mir heute trotzdem zu wenig“, so ein kritischer Matthias Thuro.

FV Ravensburg II – SV Ochsenhausen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Matthias Arendt (28.), 1:1 Tim Robert Rainbow (39.), 1:2 David Berg (81.), 2:2 Dardan Morina (86. FE) – SR: Hubert Wetzel (Bad Saulgau) – Z: 150. FVR: Wetzel, Abt, Mörth, Zimmerer (69. Dönmez), Altinsoy, Blechschmitt, Berg, M. Reischmann, Rainbow, Ambs, Soyudogru (85. Yelim).

Quelle: www.schwaebische.de

  • Gelesen: 1954

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.