U-23 | Olympia Laupheim verliert in Ravensburg

RAVENSBURG / tk/sz Olympia Laupheim hat es am Donnerstag verpasst seine Tabellenführung in der Fußball-Landesliga auszubauen. Der Spitzenreiter zeigte keine gute Leistung und verlor beim FV Ravensburg II mit 2:3 (2:1). „Eigentlich wären alle Tore zu verhindern gewesen“, sagte Laupheims Trainer Thomas Lemke. „Wir haben aber nicht den Druck wie Berg. Wir müssen nicht aufsteigen.“

Zunächst sah es im Ebra-Stadion gut aus für die Gäste. Nach zehn Minuten brachte Christian Glaser die Laupheimer mit 1:0 in Führung. Ravensburg spielte erfolglos auf Abseits. Doch der Gastgeber versteckte sich nicht und kam in der 30. Minute zum 1:1. Lukas Schuster köpfte den Ball nach einer Ecke von Burak Soyudogru ins Tor. Doch kaum war der Jubel zu Ende, da lag Ravensburg wieder hinten. Nach einem Ballverlust der Gastgeber im Mittelfeld schaltete Anil Dikmen am schnellsten. Er bediente Simon Hammerschmied, der den Ball am zu zögernd herauskommenden Torwart Manuel Herrmann vorbei über die Linie drückte.

Nach der Halbzeit spielte Ravensburg stärker. In der 55. Minute stieg Johannes Vees im Olympia-Strafraum am höchsten und besorgte per Kopf das 2:2. Jetzt hatte Ravensburg Lunte gerochen. Nur acht Minuten nach dem Ausgleich brachte der zur Halbzeit eingewechselte Jonas Klawitter den FVR II mit 3:2 in Führung. Der Stürmer zog sehenswert aus der Distanz ab. „Es freut mich sehr, dass alle Stürmer getroffen haben“, sagte Ravensburgs Trainer Matthias Thuro. „Der Schlüssel zum Sieg war, dass wir nach der Pause aggressiver waren.“

In der Schlussviertelstunde versuchte Laupheim das Tempo zu erhöhen. Doch Ravensburg ließ hinten nichts zu. Weil die Gäste fast alles nach vorn warfen, boten sich dem FVRII gute Konterchancen. Doch diese ließ Ravensburg teils fahrlässig liegen. Soyudogru traf mit einem Heber nur die Latte, Axel Maucher hätte sein Debüt im Aktivenbereich kurz vor Schluss mit einem Tor krönen können. Doch der A-Jugendliche scheiterte freistehend an Laupheims Torwart Julius Lense. „Wir wollten mehr machen“, so Lemke. „Warum meine Mannschaft aber nicht nachsetzen konnte, ist eine gute Frage.“

FV Ravensburg II – FV Olympia Laupheim 3:2 (1:2). Tore: 0:1 Glaser (10.), 1:1 Schuster (30.), 1:2 Hammerschmied (34.), 2:2 Vees (55.), 3:2 J. Klawitter (63.). FVO: Lense – Mangold, Depperschmidt (76. Baykara), Schrötter, Nilius – Hammerschmied, Gemeinder (38. Müller), Schwarzmann, Glaser (87. Tokmak) – Barth, Dikmen. SR: Kaack (Ulm). Z: 250.

Quelle: www.schwaebische.de

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3081

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok