Viele Teams zittern vor dem Saisonende

Noch ist nicht komplett klar, welche Mannschaften auf- und absteigen

Ravensburg sz |  Über Pfingsten stehen in der Verbands-, Landes- und Bezirksliga sowie in den Kreisligen jeweils der letzte Spieltag an. Für viele Fußballer ist ein Auf- sowie ein Abstieg noch möglich. Vor allem die Bezirksliga Bodensee verspricht am letzten Spieltag volle Spannung. In der Folge ein Blick auf die Lage in der Landesliga-Staffel IV sowie in die Bezirksliga und die Kreisliga A I.

Landesliga:

Klar ist, dass der jeweilige Meister der vier Bezirksligen (Bodensee, Donau, Riss und Zollern) in die Landesliga-Staffel IV aufsteigen. Der Landesligameister FV Olympia Laupheim tritt den direkten Weg in die Verbandsliga an, der Tabellenzweite (momentan FV Rot-Weiß Weiler). Das bedeutet, dass es drei direkte Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksligen gibt – den SV Bad Buchau, den SV Reinstetten und die SF Schwendi. Der SV Weingarten, der SV Kehlen oder der SV Rangendingen muss in die Abstiegsrelegation. Weingarten empfängt am Samstag den Meister Laupheim, Kehlen trifft im Derby zu Hause auf den VfB Friedrichshafen (Dritter mit Hoffnungen auf den Aufstiegsrelegationsplatz), Rangendingen hat den FV Biberach (als Tabellensiebter im gesicherten Mittelfeld) zu Gast.

Bezirksliga:

Da weder Schwendi noch Bad Buchau und Reinstetten in die Bezirksliga Bodensee absteigen, gibt es in dieser Staffel nur zwei direkte Absteiger. Wer das ist, und wer sich nach dem letzten Spieltag auf dem Relegationsplatz befindet, ist noch nicht klar. Die SG Baienfurt ist abgestiegen, so viel steht fest. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt haben aber noch der SV Oberteuringen (der momentan abgestiegen wäre), der TSV Eschach (derzeit Relegation) sowie der FC Leutkirch, der SV Fronhofen, der SV Haisterkirch, der SV Amtzell und der SV Kressbronn. Zwischen Oberteuringen und Kressbronn liegen nur drei Punkte. Fronhofen und Leutkirch treffen am letzten Spieltag aufeinander, Kressbronn (beim Tabellenführer Argental), Amtzell (beim SV Mochenwangen), Eschach (in Heimenkirch) und Haisterkirch (in Bad Wurzach) haben Auwärtsaufgaben. Oberteuringen (gegen Baienfurt) hat ein Heimspiel.

Die SG Kißlegg hat es vor dem letzten Spieltag in der Hand, den Aufstieg und die Meisterschaft einzufahren. Kißlegg empfängt den FC Isny. Die punktgleiche SG Argental muss ihr Spiel gegen Kressbronn gewinnen, gleichzeitig darf die SGK nicht gegen Isny gewinnen. Sollte Isny gewinnen, würde Argental ein Unentschieden reichen, um noch an Kißlegg vorbeizuziehen. Da Isny als Tabellendritter das deutlich schlechtere Torverhältnis hat, haben Kißlegg und Argental die Relegation bereits sicher. Diese startet am Mittwoch, 11. Juni, mit dem Duell gegen den Zweitplatzierten der Staffel Zollern. Am 15. Juni folgt für den Sieger das Spiel gegen den Sieger des Duells Riss gegen Donau. Der verbliebene Bezirksligist tritt dann am 22. Juni zum Relegationsfinale gegen den Landesligisten an.

Kreisliga A I:

Stand jetzt ist: Die SG Baienfurt kommt aus der Bezirksliga runter, der SV Baindt geht hoch, der SV Mochenwangen II steigt in die Kreisliga B II ab, der SV Ankenreute in die A-Klasse auf. Statt Baindt schielt auch noch der TSV Berg II Richtung Bezirksliga. Baindt hat jedoch zwei Punkte Vorsprung und das deutlich bessere Torverhältnis. Berg II muss also am Samstag beim SV Vogt gewinnen und hoffen, dass Baindt zu Hause gegen den SC Michelwinnaden verliert. Ob es weitere Absteiger aus der A I gibt, hängt von den Staffel I und III in der B-Klasse ab. Gefährdet sind auf jeden Fall noch der TSB Ravensburg, der SV Oberzell II und der TSV Grünkraut.

Wer direkt auf- oder absteigt oder doch noch die Klasse hält, steht nach dem Wochenende fest. Die genauen Relegationstermine werden am Montag, 9. Juni, um 19 Uhr bei der Relegationssitzung im Vereinsheim des SV Haslach festgelegt.

Quelle: www.schwaebische.de

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2903

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok