Saison 2014/15 | U-13

U-13 | Nie gefährdeter Heimsieg

Am vergangenen Freitag hatten unsere Jungs um Trainer Alex Sprenger ihr erstes und einziges Heimspiel der Rückrunde.

Der 4. Platzierte vom 2. Bundesliganachwuchs des FC Heidenheim gastierte im Ebra Stadion bei besten Fussballbedingungen und wollte natürlich den "Dreier" mit nach Hause nehmen, um nochmals ins Rennen der Rückrundenmeisterschaft miteinzusteigen.

Das Spiel begann mit leichter Feldüberlegenheit der Gäste, aber dies blieb ohne Torversuch. Die Absprache, Laufbereitschaft und Abstände gegen den Ball unserer in weiß gekleideten Kicker stimmten in den ersten 15 Minuten überhaupt nicht. Auch bei Ballbesitz verlor man den Ball immer wieder zu schnell. 

Erst nach gut 20 Minuten fanden Sie dann zu Ihrem gewohnten Spiel. Nun lief der Ball deutlich besser, die Absprache stimmte und gute Chancen wurden herausgespielt wobei man vor dem Tor zu fahrlässig damit umging.

Mit einem Torlosen Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang unverändertes Bild. Die Jungs in weiß erhöhten sogar den Druck aufs Heidenheimer Tor und wurden dafür auch belohnt. Super Ball in die Schnittstelle, Kopf oben gehabt, Pass auf den Mitgelaufenen Mitspieler der nur noch einschieben musste. Die schon lang überfällige Führung!

Die Jungs machten weiter Tempo und wollten die Vorentscheidung.

Diese fiel dann auch durch eine tolle Kombination und einem unhaltbaren Schuss an der Strafraumlinie direkt ins lange Eck. 2:0!

Weitere gute Tormöglichkeiten wurden wie schon Ende der ersten Halbzeit nicht genutzt und so blieb es beim mehr als verdienten und nie gefährdeten 2:0 Heimsieg.

Anzumerken ist auch, dass jeder Angriff des FCH spätestens an der gut stehenden und organisierten Viererkette endete, sodass unser Keeper in diesem Spiel einen ruhigen Arbeitstag hatte und nicht einen Ball (!!!) parieren musste.

Fazit:

Mit nun 18 Punkten steht man vor dem letzten Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag muss man zum Tabellenfünften vom VfR Aalen. Mit der Leistung wie gegen Heidenheim, vorallem in Hälfte Zwei, wird es sehr schwer werden, unsere Jungs zu stoppen!

Weiter so, die Rückrundenmeisterschaft gehört uns ;)

Zur Tabelle

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2036

U-13 | Kantersieg bei hochsommerlichen Temperaturen

Am vergangenen Samstag mussten unsere Jungs um Trainergespann Alex S. und Alex P. nach 2 wöchiger Pause beim SV Zimmern antreten.

Bei hochsommerlichen, aber fast schon zu heißen Temperaturen mussten wir auf dem Kunstrasen spielen - gefühlte 10 Grad wärmer!

Von Anfang an war klar, dass es heute nur einen Sieger geben wird, nämlich die Jungs aus der Turmstadt.

Dennoch mussten die mitgereisten Eltern und Geschwister bis zur 25. Minute auf den mehr als überfälligen Führungstreffer warten. Es wurden zahlreiche schön rausgespielte Spielzüge fast schon sträflich liegen gelassen. Nach der Führung platzte dann der Knoten und die Kicker konnten innerhalb der letzten 10 Minuten der ersten Hälfte auf 4:0 erhöhen.

Der zweiten Abschnitt begann mit einem Doppelschlag. Keine 5 Minuten waren gespielt und der Spielstand wurde auf 6:0 hochgeschraubt.

Danach verflachte das Spiel etwas, dennoch gute Tormöglichkeiten vorhanden. Mit nur einem Wechselspieler bei dem Wetter schwanden dann auch die Kräfte und Konzentration. 

Als uns der Ball im Spielaufbau versprang, nutze der Angreifer des SV Zimmern Ihre erste richtige Tormöglichkeit zum 6:1 Anschlusstreffer. Kurz darauf wurde der alte Abstand zum 7:1 aber wieder hergestellt.

10 Minuten vor Spielende konnte der SVZ nochmals einen Schnitzer unsererseits zum 7:2 Endstand ausnutzen.

Fast mit dem Abpfiff hatten unsere Jungs nochmals 2 ganz dicke Chancen die leider beide nicht gemacht wurden.

Fazit:

Das meißte in diesem Spiel richtig gemacht, nur an der Chancenauswertung gab es noch ein wenig zu bemängeln. Seis drum 3 Punkte ein gutes Spiel und Tabellenführer ;)

Nächste Termine:
  • Freitag, 12.06. 18:30 Uhr: 8. Talentrundenspieltag FV U13 - FC Heidenheim U13
  • Samstag/ Sonntag, 13./14.06. Linzgau Trophy in Pfullendorf/ Denkingen/ Linz
  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1266

U-13 | Ganz ganz hohes Niveau in Kitzbühel

Am vergangenen Pfingstwochenende fand die 18. Auflage des Cordial Cups in Kitzbühel statt. Mit dabei im stark besetzten Teilnehmerfeld neben unserer U11 auch die U13 um Trainerduo Alex Sprenger und Alex Pihlar.

u13 01Als man am Freitag Abend nach der Eröffnungsfeier durchnässt ins Hotel kam gab es zwischen Abendessen und Bettruhe noch die Abschlussbesprechung für das am nächsten Morgen startende Turnier. In einer Hammergruppe sollte man sich mit Juventus Turin, dem SC Paderborn, Jahn Regensburg, der Auswahl Südostschweiz und dem Kirchheimer SC messen.

Am Samstag ging es dann schon recht früh los Richtung Sportanlage. Nach gewohntem Aufwärmen wartete dann auch gleich der vermutlich stärkste Gegner, der Nachwuchs des italienischen Rekordmeisters und Champions League Finalisten von Juventus Turin, auf unsere Jungs.

FV - Juventus Turin

In einem temporeichen Spiel mit anfänglicher Nervosität unsererseits und wenig Torraumszenen auf beiden Seiten endete das Spiel nach 20 Spielminuten gerecht 0:0 unentschieden.

Guter Start ins Turnier!

FV - Jahn Regensburg

Der nächste Gegner hieß Jahn Regensburg. Die komplette Spielzeit war man das bessere Team, vergab zudem noch einen Elfmeter und kurz vor Schluss eine mehr als 100% Torchance. Somit stand es am Ende auch 0:0. Hier wären 3 Punkte mehr als verdient gewesen.

FV - Verbandsauswahl Südostschweiz

Im dritten Gruppenspiel musste man gegen die Verbandsauswahl der Südostschweiz ran und stand schon leicht unter Zugzwang, wollte man doch ins Achtelfinale kommen. In einem super Spiel ließ man dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewann überragend mit 3:0! Genau so spielt man Fußball ;)!!!

FV - Kirchheimer SC

Nun kam der bis dahin punktlose Gruppenletzte, der Kirchheimer SC. Man war gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen. Da im Vorspiel Jahn Regensburg gegen Juventus gewann, konnte man mit einem Sieg die Tabellenführung erklimmen.
Man siegte auch mit 1:0, aber das Ergebnis hätte mindestens 2 Tore höher ausfallen müssen. Seis drum, Tabellenführer!

FV - SC Paderborn

Im letzten Match gegen den Bundesliganachwuchs des SC Paderborn war die Ausgangslage wie folgt: Man brauchte einen Sieg, da Jahn Regensburg und Juve ihre Spiele jeweils für sich entscheiden konnten. In einem kampfbetonten Spiel holte man sich auch hier den Sieg mit 1:0, wenn auch das Tor etwas glücklich fiel. Aber egal - Vorrundensieger- und durch diesen Sieg Juventus Turin und den SC Paderborn aus dem Turnier geworfen. Sensationell!!

Abends im Hotel angekommen, bekam man mit, dass der Achtelfinalgegner der Hamburger SV sein wird, worauf sich auch alle tierisch freuten.

Also hieß es Bettruhe einhalten, damit man fit für den nächsten Tag war.

FV - Hamburger SV

Am Sonntag Morgen um halb 11 hieß der Achtelfinalgegner also Hamburger SV. Auf schwer bespielbarem Platz durch den Dauerregen an den Vortagen, fanden unsere Jungs eher durch den Kampf ins Spiel. Hamburg war zwar das spielerisch bessere Team- aber wir machten die Tore. Mit einem Doppelschlag führte man 2:0 ehe der HSV kurz vor dem Seitenwechsel auf 1:2 verkürzte. Da in den zweiten 10 Minuten kein Tor mehr fiel stand man unter den besten 8 von startenden 48 Teams und man hatte hiermit das nächste Top Team ausgeschaltet. Was soll man dazu noch sagen... Viertelfinale!

FV - Spvgg Unterhaching

Hier wartete nach nur kurzer Pause die Spvgg Unterhaching. Die Jungs versuchten nochmals alles aus sich heraus zu holen, aber am Ende fehlte dann doch die Kraft. Man verlor das Spiel verdient mit 2:0 (erste Niederlage im Turnierverlauf). Dennoch keinerlei Grund den Kopf hängen zu lassen!

FV - Twente Enschede

Das folgende Elfmeterschießen sollte zeigen, ob man um die Platzierung 5/6 oder 7/8 spielt. Leider hatte man gegen die Niederländer von Twente Enschede das Nachsehen und verlor 5:4

Am Ende stand aber der sensationelle 7. Platz für den FV Ravensburg

Fazit:

Ein Turnier, in dem man den Namen FV Ravensburg mehr als top präsentiert hat. Die Jungs spielten vor allem am Samstag Fußball auf ganz hohem Niveau und jeder gab sein Allerbestes und man trat als geschlossenes Team auf! Das Ergebnis spricht für sich, und wenn man auf den nachfolgenden Bildern sieht, welche Top Teams man hinter sich gelassen hat, kann man richtig stolz auf die Jungs sein!
Ihr seid der Hammer!

Hier gehts zu den Platzierungen

http://www.cordialcup.com/de/endergebnisse-2015-2.html

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3041

U-13 | Verdienter Sieg trotz schlechter Voraussetzungen

Am gestrigen Freitag, 15.05. gings zum 5. Talentrundenspiel zur TSG Balingen.

Schlechte Voraussetzungen - gleich 4 Spieler fehlten, darunter unser Torspieler. Mit zwei U12 Spieler die aushalfen (nochmals Danke) ging man dennoch positiv an diese Aufgabe.

Von Anfang an merkte man unseren Jungs an, dass Sie den Sieg heute unbedingt wollten. Immer wieder kombinierte man super bis vor den gegnerischen 16er, wo sich aber erstmal kein Torerfolg verbuchen ließ da der letzte Pass oder Torabschluss zu ungenau war. 

Dennoch machten unsere Kicker munter weiter und kamen mitte der 1. Halbzeit zur überfälligen Führung durch ein Kurzpassspiel im gegnerischen 16er "erster Sahne" was zugleich auch der Pausenstand bedeutete.

Im 2. Durchgang selbes Bild. Von der TSG kam recht wenig, spätestens an unsererm 16er war Schluss.

Die Überzahl im Zentrum konnte immer wieder gut genutzt werden und man spielte schnell und zielstrebig nach vorne, konnte jedoch das vorentscheidende 2:0 erst durch einen Abspielfehler der Balinger markieren. 

Nun konnte man die TSG erstmal machen lassen, denn die Kräfte unsererseits ließen deutlich nach (Turnier am Donnerstag). Es boten sich jetzt beste Kontermöglichkeiten, die aber allesamt nicht in Tore umgewandelt werden konnten.

Mit dem Schlusspfiff kam dann Balingen mit der ersten gefährlichen Chance doch noch zum Anschlusstreffer - wahrscheinlich waren unsere Jungs schon mit dem Kopf in der Kabine. Seis drum, gute Leistung mit Luft nach oben.

Fazit:

Chancen besser nutzen bzw. Spielzüge sauber zu Ende spielen, dann ist das Spiel zu Halbzeit schon entschieden.

Vorschau:

Am kommenden Wochenende gehts dann mit unserer U11 für 4 Tage zum Cordial Cup nach Kitzbühel. Gruppengegner u.a. Juventus Turin, SC Parderborn, Jahn Regensburg...

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1346

U-13 | Hochverdienter Sieg trotz mäßiger Leistung

Am vergangenen Samstag mussten die Jungs um Trainergespann Alex S. und Alex P. nach Allmendingen zum nächsten der 8 Auswärtsspiele der Rückrunde zur Talentrunde!

Coaches und Spieler hatten sich für das Spiel viel vorgenommen, wollten den Gegner schnell zu Ballverlusten nähe eigenem Tor zwingen, um somit sofort zu Torchancen zu gelangen.

Klappte sofern die Allmendinger Kicker das bietende Angebot annahmen in den erstem rund 25 Minuten ganz ordentlich. So stand es dann auch prompt 3:0. Mehrere guten Chancen wurden zudem leichtsinnig vergeben, einen Elfmeter verschossen.

Ab der besagten 25. Minute und der sehr beruhigenden 3:0 Führung, schalteten unsere Jungs dann zum unverständnis der Trainer auf "Halbschlaf" um - dieser hielt erstmal bis zur Halbzeit an.

In der Halbzeitpause wurde klar angesprochen, dass man an die Leistung der ersten 25 Minuten anknüpfen möchte. Gelang leider nicht und man spielte erstmal unter den eigenen Möglichkeiten.

Durch einen direkt verwandelten Freistoß erhöhte man mitte der zweiten Halbzeit auf 4:0. Man war ab jetzt wieder deutlich bemühter im Angriffsspiel, dennoch gelang es unseren Kickern nicht, den Schalter komplett umzulegen - eventuell auch den vielen Spielerwechsel geschuldet.

Am Ende sah man trotzdem ein hochverdienter Sieg mit ca. 70-80% Ballbesitz. Allmendingen kam zwar zu keiner Torgelegenheit, schlug sich dennoch wacker und kämpfte um jeden Ball!

Fazit:

Erneute 3 Punkte. Dennoch bleibt die Frage, ob das unterm Strich alle befriedigt, denn spielerisch konnte man am heutigen Tag nicht überzeugen.

Aber keineswegs einen Grund den Kopf in den Sand zu stecken, denn auch solche Tage gibt es und die letzten Wochen waren ja mehr als zufriedenstellend. Jetzt heißt es wieder mit vollster Konzentration und Motivation zu arbeiten!!!

Am kommenden Wochenende hat man spielfrei, wobei einen Tag für eine Trainingseinheit genützt wird, ehe es dann um die nächsten Punkte geht!

Nächste Termine:

01.05. Cordial Cup Quali in Weingarten (bereits qualifiziert)
02.05. 3. Talentrundenspieltag bei der SG Sonnenhof Großaspach - Spielbeginn 11:00 Uhr

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2072

U-13 | 3 Punkte zum Rückrundenauftakt

Am vergangenen Sonntag stand das erste Rückrundenspiel der Talentrunde an. Unsere Jungs um Trainerduo Alex S./ Alex P. mussten beim SV Böblingen antreten.

In der Rückrunde wird nun nach C- Jugend Regeln gespielt, d.h. 11er Feld statt 9er Feld, 2x35 Spielminuten statt wie in der D- Jugend üblich 2x30 Minuten und mit schwerem Ball (wie bei den Erwachsenen)!

Das Spiel begann denkbar schlecht. Nach nichtmal 3 Minuten musste man den 1:0 Führungstreffer für den SVB hinnehmen. Unkonzentriert? Noch verschlafen? Man weiß es nicht! Die Böblinger konnten den Ball jedenfalls ohne große Gegenwehr vor unserem 16er laufen lassen und gekonnt abschließen.

In den ersten 20 Minuten kam man nicht wirklich in Fahrt, kam mit dem guten Angriffspressing des SVB nicht zurecht und verlor die Bälle meißt zu einfach. Man hatte dazu noch Glück, dass nicht das 2:0 fiel- die Chancen waren da!

Mit der ersten Chance unserer Kicker wurde der Spieß allerdings umgedreht. Auf einmal spielte man mutig nach vorne und kam zu mehreren guten Tormöglichkeiten, wo auch eine davon den Weg ins Tor zum Ausgleichstreffer fand. Kurz darauf wurde ein Kopfball nach einer "Maßflanke" leider nur an die Latte gesetzt!

In Hälfte Zwei drückten die Böblinger auf den erneuten Führungstreffer. Jetzt wurde aber gekonnt dagegen gehalten, die Agressivität stimmte und nach Balleroberung schaltete man sofort und mit Tempo in das Angriffsspiel über die Flügel um - so ergaben sich einige gute Chancen. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte auf Seiten des Gastgebers nach und man konnte das Spielgeschehen zu unseren Gunsten lenken. Nach einem Eckball wurde der Ball verlängert und dann zur vielumjubelten und in dieser Phase auch verdienten Führung eingenetzt.

Mit einem erneuten Lattentreffer und zwei dicken Möglichkeiten hätte man das Spiel schon deutlich früher entscheiden können, aber es wollte kein weiterer Treffer fallen. 

In den letzten Minuten mobilisierten die Böblinger nochmals Ihre letzten Kräfte um so zum Ausgleichstreffer zu kommen - gelang durch gute und gekonnte Defensivarbeit unsererseits aber nicht und somit blieb es beim 2:1 Auswärtssieg!

Fazit:

Gegen einen gut spielenden Gegner schlussendlich verdient gewonnen. Dennoch hatte man Anfangs Glück nicht höher in Rückstand zu geraten was dann natürlich deutlich schwieriger gewesen wäre zurück zu kommen. 

In den nächsten Spielen sollte man daher von Anfang an bei vollster Konzentration sein um das zu vermeiden!

Trotzdem ein Kompliment an unsere Jungs, da man diese Saison in der Talentrunde das erste mal einen Rückstand gedreht hat, was eine neue und gute Erfahrung ist und unter anderem der super Mannschsftsstimmung zu verdanken ist!

Nun heißt es weiter arbeiten für die nächsten 3 Punkte!

Nächstes Spiel:

18.04.15 SGM Allmendingen - FV Ravensburg 

Spielbeginn: 11:00 Uhr

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2284

U-13 | Generalprobe gelungen!

Am Ostersamstag ging die Reise unserer Jungs und Coach Alex S. wieder in die Schweiz, genauer zum FC Wil.

Spieldauer 3x30 Minuten auf 11er Feld im Kunstrasenstadion.

Von Beginn an nahmen unsere Kicker das Heft in die Hand und die Nachwuchskicker vom Schweizer Zweitligisten wurden größtenteils in die eigene Hälfte gedrängt. Zwei der vielen Chancen fanden den Weg ins Tor. Gut rausgespielt, gut abgeschlossen - nach 30 Minuten stand es somit verdient 2:0!

Im zweiten Durchgang ähnliches Bild. Kurz nach Anpfiff das 3:0 & 4:0. Mit dem Druck unserer Jungs kam Wil heute nicht gut zurecht und so hatten wir noch mehrer große Chancen, die aber leider erstmal ungenutzt blieben. Die Schweizer Kicker kamen dann in der 50. Minute zur ersten richtigen Torchancen nach einem Eckball, die Sie auch nutzten - 4:1.

Kurz darauf stellten wir aber den 4 Tore Abstand wieder her.

Im dritten Abschnitt verflachte das Spiel etwas und man merkte den Jungs an, dass die Luft raus war (wurde auch viel Aufwand betrieben). Nach einer erneuten Ecke mussten wir den zweiten Gegentreffer hinnehmen, spielten aber vorne zwei Möglichkeiten richtig gut zu Ende und gewann schlussendlich verdient mit 7:2!

Fazit:

Verdienter Sieg gegen den FC Wil, gegen die man sich noch vor einer Woche bei der Cordial Cup Quali schwer tat. 

Da heute jeder für jeden gespielt und gekämpft, gut gegen den Ball gearbeitet und die taktischen Vorgaben gut umgesetzt hat, kann man diesen Sieg als gelungene Generalprobe vor dem ersten Punktespiel nächstes Wochenende beim SV Böblingen verbuchen.

Bemerkenswert ist zudem, dass man in der kompletten Vorbereitung fast keine herausgespielte Chancen zugelassen hat und somit nur wenige Gegentreffer hinnehmen musste! 

Glückwunsch!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1911

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.