Saison 2015/16 | U-13

U-13 | Erfolgreicher Saisonabschluss in Großaspach

Unsere U13 hatte am vergangenen Samstag ihr letztes Pflichtspiel und konnte mit der Aussicht auf den dritten Platz in der Tabelle selbstbewusst antreten.

So begannen die Jungs auch schwungvoll und erzielten nach einer Traumkombination bereits in der fünften Minute den ersten Treffer durch Luca.

In der Folgezeit beherrschten unsere Spieler jederzeit Ball und Gegner und so fiel nach einer halben Stunde folgerichtig das 2:0 für den FVR durch Gustav.

Doch das war noch nicht alles, denn kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Xavi noch mit einem sehenswerten Freistoß zur verdienten 3:0 Führung erhöhen.

Auch in der zweiten Halbzeit das gewohnte Bild: der Nachwuchs vom FVR kombinierte nach Belieben und kam durch Xavi in der 45. Minute zu weiteren Großchancen. Doch leider traf er kurz hintereinander zweimal die Latte.

Aber bereits drei Minuten später konnte Marius den gegnerischen Torhüter mit einem schönen Freistoß zum vierten Mal überwinden.

Nun war der Wille der Gastgeber endgültig gebrochen und so konnte Xavi zehn Minuten vor dem Ende aus der Distanz noch zum auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg abschließen.

Da die anderen Mannschaften keine Schützenhilfe leisteten, blieb am Ende der Saison ein überragender fünfter Platz zu notieren.

Die Leistungen in dieser Rückrunde lassen auf eine starke Mannschaft in der kommenden Saison hoffen!

Nochmals Gratulation und Dank an das ganze Team, Trainer und die Eltern.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3052

U-13 | mit zwei Gesichter im Spiel gegen Reutlingen

Zum Topspiel traf man sich auf dem FV Kunstrasen um im Spiel gegen den SSV Reutlingen in der Tabelle nochmal oben anzugreifen.

Die Jungs fingen nervös an,leisteten sich einige leichte Fehler, und unnötige Fauls,als die U13 dann nach und nach besser ins Spiel kamm,konnte man sich in kurzer Zeit zwei Hundertprozentige Chancen herausspielen, wo man leider zweimal frei auf den Torwart zulaufend den Ball nicht versenken konnte,und so wie es dann im Fußball oft ist ,fiel dann im Gegenzug nach einer Ecke ,in der man nicht entscheidend klären konnte das überraschende 1:0 für die Gäste aus Reutlingen.

Nun zeigte der FVR erneut ,wie schon die letzten Wochen das die Moral stimmt,und wurde von Minute zu Minute dominanter ,zeigte in dieser Phase den wahrscheinlich stärksten Fußball in der Talentrunde.

So konnte man dann auch am Ende der ersten Halbzeit durch ein schön rausgespieltes Tor durch Luca ,und 2 Minuten später die 2:1 Führung durch Marius mit einem Sehenswerten Freistoß erzielen.

Nach der Halbzeit leider ein anderes Bild,unverständlich spielte man Ängstlich und mit einer zu hohen Fehlpassquote ,so bekam dann auch relativ schnell,durch ein Fragwürdigen Elfmeter den Ausgleich und kurz danach auch noch den Treffer zum 2:3.

Die U13 fand in der Schlussphase kein Mittel mehr um die Reutlinger ernsthaft zu prüfen,so musste man sich aufgrund der schwachen zweiten Hälfte mit dieser Niederlage abfinden.

Mann hätte auf Grund der ersten Halbzeit viel höher führen müssen, doch leider wurden die Chancen ausgelassen.

Nun steht bereits am kommenden Samstag den 04.06 das letzte Spiel in Großaßbach an,dort gilt es nochmal alle Kräfte zu Bündeln und diese Hervorragend gespielte Rückrunde zu einem positiven Abschluss zu bringen.  

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1895

U-13 | Siegesserie hält auch in Waiblingen an

Nächste Station der U13 war das schwere Auswärtsspiel beim FSV Waiblingen. Nach den letzten Erfolgen der Jungs konnte man sich auch hier durchaus gute Chancen ausrechnen hier zu Punkten.

Der FVR erwischte in diesem Spiel einen Blitzstart, anders als in der Vergangenheit, als man oft die Anfangsphase verschlief,konnte man hier den ersten Treffer setzen.

In der 5 Minute konnte Luca einen Fehler in der Waiblinge Hintermannschaft ausnutzen , und mit gutem Auge uneigennützig, Yusuf bedienen der dann zum 1:0 für den FVR vollenden konnte.

In den folgenden Minuten musste man sich einer Druckphase der Waiblinger erwehren, man hatte aber auch diesen Situationen immer wieder gute Lösungen parat, da das defensiv Verhalten stimmte.

Als sich die U13 immer mehr befreien konnte, war es dann in der 29 Minute wieder soweit, nach einem faul an Yusuf , konnte Xavi aus 18 Meter halblinker Position den fälligen Freistoß direkt verwandeln zum wichtigen 0:2.Halbzeitstand.

Zweite Halbzeit das Spiel weiter auf hohem Niveau mit guten Chancen,wobei der FV die größte Chance frei auf den Torwart laufend leider nicht zur Vorentscheidung nutzen konnte.

Es dauerte bis zur 60 Minute bis die U13 den Sack dann endgültig zumachte nach, einer schönen Flanke von Marius konnte Luca mit einem sehenswerten Lupfer, das entscheidende 3:0 erzielen.

In der Folge passierte nicht mehr viel so das der FVR einen überragenden 3:0 Auswärtssieg feiern konnte, Glückwunsch ans gesamte Team , nächster Gegner in 3 Wochen beim Heimspiel ist der Tabellenzweite der SSV Reutlingen, in dieser Form ist auch da der MANNSCHAFT alles zuzutrauen.  

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2868

U-13 | fährt weiteren Heimsieg gegen die Ulmer Spatzen ein.

Nachdem die U13 beim deutlichen Auswärtssieg in Heidenheim überzeugte, ging es nun im Nachholspiel gegen den SSV Ulm, diese guten Eindrücke beim Heimspiel zu bestätigen.

Von Anfang an zeigte der FVR das man sich einiges vorgenommen hatte ,und um jeden Ball gekämpft wurde,so konnte sich die U13 immer wieder gefährliche Situationen vor dem Ulmer Tor erarbeiten.

Als alle schon dachte das trotz deutlicher Überlegenheit das Spiel zur Halbzeit Torlos endet,konnte sich Xavi im Mittelfeld entscheidend durchsetzten und mit einem schönen Pass in die Gasse ,Jonas bedienen der dann zum viel umjubelten hochverdienten 1:0Führungstreffer traf.

Zweite Halbzeit ,das gleiche Bild der FVR noch stärker mit mehr Ballbesitz,und immer wieder mit guten Szenen . In der 55 Minute ließ Xavi 3 Ulmer Abwehr Spieler aussteigen und konnte Luca über Außen gut in Szene setzen, der dann mit einem schönen Querpass den freistehenden Valentin Spörl bediente, und dann auch das 2:0 für den FVR erzielen konnte.

In der Schlussphase des Spiels wurde das Spiel zunehmend härter geführt,der FVR ließ sich in unnötige Situationen bringen, die dann in der 68 Minute zum unverdienten 2:1 Anschlusstreffer führte.

Die U13 meisterte diese Phase aber souverän und konnte diese 3 Punkte in Ravensburg behalten,tolle Manschaftsleistung ,es scheint so dass die Mannschaft ,Schritt für Schritt zusammen wächst,wenn man diese Leistung auch am Sonntag in Waiblingen abliefern kann ,istauch da alles möglich.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1166

U-13 | Verdienter Sieg nach starker Leistung in Heidenheim

Am Samstag musste unsere U13 zum Auswärtsspiel beim Nachwuchs des Zweitligisten Heidenheim antreten.

Bei besten äußeren Bedingungen entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel ohne taktisches Abwarten.

Die Gastgeber versuchten mit viel Ballbesitz und frühem Pressing die Turmstädter in Verlegenheit zu bringen.

Doch die Abwehr lieferte einen souveränen Auftritt und unser Torhüter musste nie gefährlich eingreifen.

Das Umschaltspiel funktionierte ebenfalls sehr gut und so konnte Valentin Manz in der 13. Minute einen Konter zur 1-0 Führung abschließen.

Der Gegner versuchte nun mit Druck den Ausgleich zu erzielen, aber mit viel Einsatz konnten unsere Jungs dies verhindern.

Im Gegenteil konnten sie sogar in der 24. Minute durch Marius einen schnellen Konter sehenswert zum 0-2 verwerten.

So ging es dann in die verdiente Pause.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Spieler vom FVR immer mehr die Kontrolle über das Spiel und konnten durch Josef in der 55. Minute das vorentscheidende 0-3 erreichen.

Die Heimmannschaft konnte nun nichts mehr entgegensetzen und so kam unsere Mannschaft folgerichtig durch Yusuf zum 0-4.

Kurz vor Ende erhöhte Luca sogar noch auf 0-5.

So kann unser Team gut gerüstet am Mittwoch ins Nachholspiel zu Hause gegen Ulm gehen.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1173

U-13 | D-Junioren verpassen Qualifikation für Endrunde in Wolfsburg knapp

Volkswagen Junior Masters 2016

FV Ravensburg dringt bis ins Halbfinale bei Regiomasters in Sindelfingen vor

Nach einem fulminanten 3:0-Einstand in das Turnier gegen die SpVgg Ansbach 09 schien der Turnierfavorit festzustehen.

Doch die anfängliche Euphorie konnten die Ravensburger, die vom Autohaus Kilgus GmbH + Co. KG bei der Turnierteilnahme unterstützt wurden, nicht in die folgenden Gruppenspiele mitnehmen.

In der zweiten Partie ließen sie wertvolle Punkte liegen und kamen nicht über ein torloses Remis gegen den SGV Freiberg hinaus.

Im letzten Gruppenspiel, gegen die stark aufspielenden und späteren Turniersieger Stuttgarter Kickers, unterlagen die Nachwuchsfußballer aus Ravensburg zudem mit 0:1.

Mit nur einem Sieg in der Gruppenphase schafften es die D-Junioren des FV Ravensburg, aufgrund des besseren Torverhältnisses, dennoch in die K.O.-Runde einzuziehen.

In einem spannenden Halbfinale unterlagen sie dann wiederum knapp dem GSV Maichingen.

Von insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften belegte der FV Ravensburg einen geteilten dritten Platz, gemeinsam mit dem TSV Wendlingen.

Das zum 17. Mal ausgetragene Volkswagen Junior Masters ist mit 397 teilnehmenden Mannschaften (D-Junioren und C-Juniorinnen) der größte nationale Fußball-Nachwuchswettbewerb in diesen Altersklassen.

Alle Teams qualifizieren sich zunächst über lokale Vorrunden für die sogenannten Regiomasters in den sieben Vertriebsregionen von Volkswagen.

Jeweils die Siegermannschaften der Regiomasters kämpfen anschließend beim Deutschlandfinale in der Volkswagen Arena in Wolfsburg um den nationalen Titel.

Als achtes Team mit dabei: der Nachwuchs des VfL Wolfsburg als Gastgeber.

Doch das ist noch nicht alles. Im Europameisterschaftsjahr 2016 tritt das Siegerteam aus Deutschland bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft der D-Junioren, dem Volkswagen Junior World Masters, in Clairefontaine bei Paris, dem Leistungszentrum des Französischen Fußballverbandes (FFF), an. Mehr als 20 Teams aus der ganzen Welt, unter anderem aus Brasilien, Argentinien, Spanien, USA, Niederlanden, Südafrika und dem Senegal, kämpfen dann vom 13. bis zum 16. Mai um die Krone im Weltfußball.

 

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1201

U-13 | lässt zum Rückrundenstart dem VFR Aalen keine Chance

Bei Herrlichem Kaiserwetter startet der FVR zum Heimspiel auf dem neuen Kunstrasen, in die Rückrunde der Talentrunde Staffel 1.

Trotz einiger Ausfälle gelang es unserem Trainerteam eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu schicken, diese wurden von einigen U12 Spieler ergänzt.

Die U13 nahm von der ersten Minute das Heft in die Hand,zeigte gleich in der Anfangsphase dem Gegner die Grenzen auf ,immer wieder gelang es unseren Jungs gefährliche Situationen am Aalener Tor sich herauszuspielen,so gab es dann in der 8 und 25 Minute einen Doppelschlag durch Yusuf der zum 1:0 und 2:0 führte.

Die Jungs präsentierten sich weiter in einer erstaunlich guten Frühform und konnten noch vor der Halbzeit auf 3:0 erhöhen durch Paul (U12)was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach der Pause das gleiche Bild ,der FVR kombinierte sich immer wieder gefährlich in den Strafraum des VFR Aalen,die Zeitweise überfordert mit der Spielweise des FVR waren,so fiel dann erneut durch Yusuf das verdiente 4:0.

Denn Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte Enrico durch eine schöne Einzelaktion zum 5:0 Heimsieg.

Gratulation ans gesamte Team ,so kann es weitergehen ein guter Start in die Rückrunde.

Ein besonderer Dank geht auch an den Schiedsrichter, der kurzfristig eingesprungen ist,und seine Sache außerordentlich gut gemacht hat ,und sich so natürlich für weitere Einsätze empfohlen hat..  

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1702

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok