U-12 | startet mit Übernahme der Tabellenspitze in ein aufschlussreiches Turnierwochenende

Am vergangenen Samstag hatte das Team von Simon Eder zum ersten Mal die Möglichkeit, dem Tabellenführer SV Maierhöfen-Grünenbach die Spitzenposition zu entreißen – und das sogar im direkten Duell.

Mit einer stark defensiv ausgerichteten Spielführung setzten die Maierhöfen-Grünenbacher Kicker alles daran, dem U12-Team einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Das funktionierte jedoch nur bis zur 12. Minute. Dann überraschte ein harter Weitschuss aus dem Mittelfeld sowohl die Maierhöfener Abwehr als auch den Torwart. Den Abpraller nutzte der äußerst wache Ravensburger Sturm für den Nachschuss zum 1:0.

Immer wieder wirbelten die FV-Kicker mit schnellen Kombinationen bis kurz vor das Maierhöfener Tor. Leider war dann häufig Endstation, da die Gegner ihre körperliche Überlegenheit gut einzusetzen wussten.

Aber die U12-Kicker kämpften hoch engagiert weiter und belohnten sich noch vor Ende der ersten Halbzeit für ihren Kampfgeist mit dem 2:0.

Lange Zeit sah es so aus, als würde die zweite Halbzeit torlos bleiben. Das änderte sich kurz vor Ende der Partie. Denn quasi mit dem Schlusspfiff überraschten die Maierhöfen-Grünenbacher das U12-Team und verkürzten auf 2:1.

Das änderte allerdings nichts mehr an der Tabellenführung, die sich die U12-Kicker an ihrem 4. Spieltag in der Rückrunde der Bezirksliga so toll erkämpft hatten.

Nach diesem „Warm-up“ ging es mit Trainer Simon Eder und engagierten Vätern (Herzlichen Dank an euch alle!) weiter nach Feuerbach.


Am Samstag stand hier der „Sportshop Anton Cup“ und am Montag ein internationaler Leistungsvergleich auf der Agenda.

Um sich auf dieses rasante Sportprogramm optimal vorzubereiten, entspannte sich der gesamte „Männerausflug“ am Samstag Abend zunächst im Kino bei „Fast & Furious 8“.

Dann hieß es früh ins Bett, denn am Sonntag wollten die U12-Kicker wieder optimale Leistung zeigen. Schließlich traten sie hier gegen Vereine an, gegen die sie kommende Saison in der Talentrunde spielen werden, so z.B. der SSV Reutlingen und der FSV Waiblingen. Gerade gegen diese Gegner verkauften sich die FV-ler ausgesprochen gut:

Gruppenspiele „Sportshop Anton Cup“:
  • FV : SSV Reutlingen 1:1
  • FV : FSV Waiblingen II 1:1
  • FV : FSV Erlangen-Bruck 1:0
Achtelfinale:
  • FV : KSV Baunatal 1:0
Viertelfinale:
  • FV : SGM Leingarten 1:3 nach Elfmeter-Schießen
Spiel um Platz 5-8:
  • FV : FSV Waiblingen II 3:2 nach Elfmeter-Schießen
  • FV : SSV Jahn Regensburg 4:5 nach Elfmeter-Schießen

Damit erspielte sich das U12-Team den 6. Platz von 32 Mannschaften in diesem top-besetzten Turnier.

Dass sogar Kevin Kurányi für ein Foto vorbeikam, steigerte die Freude über den Turniererfolg zusätzlich. Und einen guter Sache hatten die FVler damit auch noch gedient:

Unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ wurden sämtliche Erlöse an die Olgäle-Stiftung „Für das kranke Kind e.V. und die Krebskrankenstation des Olga-Hospitals gespendet.

Am Abend feierten die U12-Kicker ausgelassen ihre Turnierleistung und den Geburtstag eines Spielers. Ob das der Grund war, dass sie am nächsten Tag nicht so ganz fit in den Leistungsvergleich starteten?

Vielleicht lag es auch einfach den vielen Spielminuten der vergangenen Tage.


Gruppenrunde „Internationaler Leistungsvergleich“:
  • FV : FK Lukavac (BiH) 3:0
  • FV : SG 83 Nürnberg 0:1
  • FV : Sportvg. Feuerbach II 0:1

Als bester Gruppendritter blieb das U12-Team weiter im Turnier und nutzte die Chance auf Revanche gegen den FSV Waiblingen

Achtelfinale:
  • FV : FSV Waiblingen 1:0

Obwohl die Jungs wirklich ausgepowert waren, motivierten sie sich als Team hier zu einer fantastischen Leistung. Und zwar so gut, dass die Trainer des nächsten Gegners, dem späteren Endspielteilnehmer FC Augsburg, sich in dem Armen lagen, als ihr Team das 1:0 gegen den FV schoss – so stark schätzten sie unsere Jungs ein.

Viertelfinale:
  • FV : FC Augsburg 0:2

Bei den anschließenden Platzierungsspielen waren die Kraftreserven des U12-Teams aufgebraucht.

  • FV : SSV Jahn Regensburg 0:3
  • FV : SSV Reutlingen 0:1

Herzlichen Glückwunsch an das U12-Team und Simon Eder zur Tabellenführung und zu einem begeisternden „nicht Tanz, sondern Kick in den Mai“. Ihr habt gezeigt, wie viel Potenzial in euch steckt und dass ihr auf einem guten Weg Richtung Talentrunde seid!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2324

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok