U-12 | gewinnt kampfstark in Wangen

Zusätzlich zu den regulären Trainingseinheiten stand für die U12-Kicker vergangene Woche ein Testspiel auf dem Programm:

Die U13 des FV Altshausen hatte das U12-Team eingeladen. Hier durften die U12er testen, wie gut sie bereits auf echtem Rasen unterwegs sind.

Hatten die FVler auf dem schwer bespielbaren Rasen in der 1. Halbzeit noch so ihre Schwierigkeiten, so fanden sie in der 2. Halbzeit gegen die gut mitspielenden Altshausener immer besser zu ihrem schnellen Kombinationsspiel. Am Ende hieß es 6:0 – ein tolles Ergebnis, mit dem die U12er Selbstvertrauen für das nächste Bezirksstaffelspiel sammelten.

Der Gegner hieß FC Wangen. Gegen die Wangener hatten die Jungs um Simon Eder und Florian Pahn in der Hinrunde 0:1 verloren. Dass es in der Rückrunde anders laufen sollte, war für das U12-Team ausgemachte Sache.

Entsprechend hoch motiviert, aber auch mit großem Respekt traten die FV-ler auf dem Kunstrasen des FC Wangen an ... und kassierten in der 3. Spielminute das 0:1.

Diesen Wake-up-Call vernahmen die U12-Kicker deutlich! Bereits im anschließenden Angriff hatten sie die passende Antwort parat: Einen toll hereingebrachten Eckball verwandelten sie souverän zu einem wunderschönen Kopfballtor.

Nun war es vorbei mit dem Respekt vor dem FC Wangen. Die U12er gingen stark in die Zweikämpfe und kombinierten immer wieder zielstrebig vor das Wangener Tor. In der 6. Spielminute wurde so viel Siegeswillen belohnt: Gemeinsam mit den begeisterten Zuschauern jubelte das U12-Team über das Tor zum 2:1.

Die Wangener ließen die Köpfe keineswegs hängen, sondern legten an Angriffs- und Kampfbereitschaft nach. Daher tat sich die U12 zunehmend schwer, die Angriffe bis vor das Wangener Tor durchzuziehen.

Es blieb beim 2:1 bis zum Ende der 1. Halbzeit.

In der 2. Halbzeit zeigten beide Mannschaften beeindruckenden Kampfgeist. Immer wieder hatte die FV-Abwehr alle Hände bzw. Füße voll zu tun, um die Angriffe der Wangener zu vereiteln.

Doch auch die FV-Angriffe verlangten der Wangener Defensive alles ab – bis hin zur „Notbremse“. Leider konnte das U12-Team den hier gegebenen 9m nicht nutzen, um sich einen weiteren Torvorsprung zu sichern.

Doch die FV-ler ließen sich nicht entmutigen. Sie kämpften unbeirrt weiter, obwohl sie heute nicht - wie sonst - auf ihr schnelles Passspiel setzen konnten. Mit fantastischem Einsatz retteten die U12er das 2:1 über die 2. Halbzeit bis zum Abpfiff nach Ablauf einer gefühlt sehr langen Nachspielzeit.

Herzlichen Glückwunsch Jungs zu diesem „Arbeitssieg“!

Ihr habt beeindruckend gezeigt, dass ihr sehr viel mehr könnt als nur „schön spielen“. Vielmehr habt ihr gekämpft wie die Löwen, obwohl es heute „nicht so gut lief“. Und darauf könnt ihr richtig stolz sein – so wie es eure Trainer Simon Eder und Florian Pahn auch sind!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1147

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok