U-12/13 | unterliegt im Finale D1 aus Weingarten

Riedlingen, 26.1.2013. Beim D-Jugend-Turnier in Riedlingen spielte die Mannschaft von Charlene Grünhagel mit neuer Taktik ein erfolgreiches Turnier.

In der Vorrunde starteten die Jungs ungewohnt stark und souverän gegen den späteren Halbfinalisten Ehingen-Süd mit einem 5:1 Sieg. Im 2. Spiel machten kompakt und im Zentrum stehende Spieler der SGM Mengen es der D2 schwer den Riegel zu durchbrechen, aber hinter stand die Abwehr mit Niklas Huchler im Tor, Luis Waidmann  und Julian Reimann davor, sicher so dass das 1:0 durch Julian Reimann zum Sieg reichte.

Gegen eine effektive SGM Hoßkirch (2 Angriffe und 2 Tore) kämpfte sich die Mannschaft gut und vor allem spielerisch leicht zurück und erzielte ein mehr als verdientes 2:2 durch Tore von Glenn Kolb und Julian Reimann (Vorlagen jeweils Luis Waidmann). Im letzten Gruppenspiel gegen die TSV Riedlingen brannte mit dem 1:0 durch Luis Waidmann nichts mehr an und der Gruppensieg stand fest.

Im Halbfinale wartete nun die TSG Zwiefalten.

Nach den ersten torlosen aber chancenreichen 5 Minuten ging Zwiefalten überraschend in Führung die aber Luis Waidmann nach schönen Tempolauf aus der eigenen Hälfte umgehend zum 1:1 ausglich. Glenn Kolb und 2x Roland Borisovski machten den Einzug ins Finale gegen den SV Weingarten I perfekt.

Im Finale schockierte der SV Weingarten (3 von 4 Feldspielern sind ehemalige FV-D-Jugend-Spieler) den FV durch einen Lattenkreuztreffer von Leo Siegel in der ersten Minute und einen überlegten Schuss ins lange Eck durch Nikolas Fink. Vorrausgegangen waren Nachlässigkeiten im Deckungsverhalten. Die ehemaligen FV-Spieler hatten zu viel Raum um ihre Schusskraft zu zeigen. Dennoch zeigte sich die Mannschaft von Charlene Grünhagel weiter selbstbewusst und zog Ihr System durch. Mutige und gewonnene Zweikämpfe in der Vorwärtsbewegung führten zu einigen FV-Chancen, die jedoch am Pfosten oder am Torwart scheiterten.Letztlich reichte es nicht mehr zum Ehrentreffer, der SV erzielte noch das 3:0.

Fazit:

In einem zwar vom Ergebnis her einseitigen aber von der Spielführung und Einsatzbereitschaft durchaus ansprechenden Spiel der FV-Mannschaft ging der SV verdient als Sieger vom Platz, zumal hier die erste D-Jugend-Mannschaft von Weingarten auf die dritte D-Jugendmannschaft des FV traf. Der Veranstalter hob diesen Umstand auch in der Siegerehrung vor, was den Verlauf des Finales für die Zuschauer relativierte.

Tore:

Glenn Kolb - 4 Tore

Julian Reimann, Luis Waidmann, Roland Borisovski - alle 3 Tore

hintere Reihe v.l.n.r: Trainier Charlene Grünhagel, Luis Waidmann, Julian Reimann, Mustafa Kopuk

vordere Reihe v.l.n.r: Muhammed Soyudogru, Glenn Kolb, Niklas Huchler, Roland Borisovski

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3077

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok