U-12/13 | 6:1 Kantersieg gegen den Nachbarn des SV Weingartens

D2 (U12/U13) Leistungsstaffel
Zu Beginn der Partie rollte der Ball hauptsächlich in der Spielfeldmitte. Es gab es auf beiden Seiten keine entscheidenden oder gefährlichen Großchancen zu sehen. Das Team von Charlene Grünhagel und Anja Pfender hatte zwar mehr Ballbesitz, das Zusammenspiel zwischen dem Mittelfeld und der Stürmer funktionierte jedoch nur mit langen Bällen und von Passkombinationen war wenig zu sehen. Die Abwehr hingegen stand stehts kompakt und die schnellen Stürmer des SV Weingartens wurden gut abgelaufen. Auch die Spieleröffnung des FVs war, wie in den Spielen zuvor, sehr gut. So stand es kurz vor der Halbzeitpause immer noch 0:0 unentschieden. In der 28. Minute fasste sich Nicolas Keckeisen dann ein Herz und verwandelte, nach einem sehenswerten Alleingang durch die Mitte, das wichtige 1:0 kurz vor der Pause.
 
Nach der Halbzeitpause und nach Veränderungen auf 4 Positionen, eröffnete Julian Reimann den Torreigen in der 32. Minute nach einer schönen Vorlage von Tobias Feustle zum 2:0. Nur 3 Minuten später fiel das 3. Tor für den FV Ravensburg nachdem Tobias Feustle alleine auf den Weingarter Keeper sprintete und den Ball geschickt an ihm vorbei in die Maschen setzte. Das 4:0 in der 38. Minute bereitere widerum Tobias Feustle mit einem großartigen Pass an Mert Aras vor, welcher ebenso agil am Keeper vorbei das Tor erzielte. Es dauerte keine 5 Minuten als Julian Reimann in der 43. Minute nach einem Abpraller des SVler Torspielers das 5:0 schoss. Das einzige Gegentor musste der FV in der 49. Minute nach einem schönem Freistoßtor von Robin Grimm hinnehmen, welches perfekt ins rechte obere Eck gezielt wurde. Es dauerte jedoch nicht lange als Aras Mert in der 53. Minute den 6:1 Endstand, nach einem weiteren Abpraller des SVler Torspielers, setzte. Die Abwehr des FV Ravensburgs hatte in der gesamten zweiten Hälfte selten zu tun, lediglich um das Spiel schnell wieder nach vorne zu bringen. In der Schlussphase der Partie ergaben sich noch weitere Großchancen (Pfosten, Latte..) seitens des FVs, die aber durch etwas Pech den Ball leider nicht mehr hinter die Linie brachten.
Alles in allem, können die Jungs mehr als nur zufrieden mit sich sein, denn die 3 Punkte hat sich jeder Spieler auf dem PLatz mehr als verdient.
Es spielten:
Niklas Huchler, Dorian Bardhi, Luis Waidmann, Tobias Feustle (Elias Grenz 45. Min), Roland Borisovski, Nicolas Keckeisen (Mert Aras 35. Min), Julian Reimann, Ilirit Saliji (Sebastian Segbers 30. Min), Muhammed Soyudogru
  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3214

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok