Saison 2012/13 | U-12/13

U-12/13 | 6:1 Kantersieg gegen den Nachbarn des SV Weingartens

D2 (U12/U13) Leistungsstaffel
Zu Beginn der Partie rollte der Ball hauptsächlich in der Spielfeldmitte. Es gab es auf beiden Seiten keine entscheidenden oder gefährlichen Großchancen zu sehen. Das Team von Charlene Grünhagel und Anja Pfender hatte zwar mehr Ballbesitz, das Zusammenspiel zwischen dem Mittelfeld und der Stürmer funktionierte jedoch nur mit langen Bällen und von Passkombinationen war wenig zu sehen. Die Abwehr hingegen stand stehts kompakt und die schnellen Stürmer des SV Weingartens wurden gut abgelaufen. Auch die Spieleröffnung des FVs war, wie in den Spielen zuvor, sehr gut. So stand es kurz vor der Halbzeitpause immer noch 0:0 unentschieden. In der 28. Minute fasste sich Nicolas Keckeisen dann ein Herz und verwandelte, nach einem sehenswerten Alleingang durch die Mitte, das wichtige 1:0 kurz vor der Pause.
 
Nach der Halbzeitpause und nach Veränderungen auf 4 Positionen, eröffnete Julian Reimann den Torreigen in der 32. Minute nach einer schönen Vorlage von Tobias Feustle zum 2:0. Nur 3 Minuten später fiel das 3. Tor für den FV Ravensburg nachdem Tobias Feustle alleine auf den Weingarter Keeper sprintete und den Ball geschickt an ihm vorbei in die Maschen setzte. Das 4:0 in der 38. Minute bereitere widerum Tobias Feustle mit einem großartigen Pass an Mert Aras vor, welcher ebenso agil am Keeper vorbei das Tor erzielte. Es dauerte keine 5 Minuten als Julian Reimann in der 43. Minute nach einem Abpraller des SVler Torspielers das 5:0 schoss. Das einzige Gegentor musste der FV in der 49. Minute nach einem schönem Freistoßtor von Robin Grimm hinnehmen, welches perfekt ins rechte obere Eck gezielt wurde. Es dauerte jedoch nicht lange als Aras Mert in der 53. Minute den 6:1 Endstand, nach einem weiteren Abpraller des SVler Torspielers, setzte. Die Abwehr des FV Ravensburgs hatte in der gesamten zweiten Hälfte selten zu tun, lediglich um das Spiel schnell wieder nach vorne zu bringen. In der Schlussphase der Partie ergaben sich noch weitere Großchancen (Pfosten, Latte..) seitens des FVs, die aber durch etwas Pech den Ball leider nicht mehr hinter die Linie brachten.
Alles in allem, können die Jungs mehr als nur zufrieden mit sich sein, denn die 3 Punkte hat sich jeder Spieler auf dem PLatz mehr als verdient.
Es spielten:
Niklas Huchler, Dorian Bardhi, Luis Waidmann, Tobias Feustle (Elias Grenz 45. Min), Roland Borisovski, Nicolas Keckeisen (Mert Aras 35. Min), Julian Reimann, Ilirit Saliji (Sebastian Segbers 30. Min), Muhammed Soyudogru
  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3340

U-12/13 | Leistungsstaffel TSV Meckenbeuren - FV Ravensburg 2:3 (0:2)

Am Mittwoch, 15.5.13. fand das Nachholspiel gegen den TSV Meckenbeuren an. Nach nur 2 Punkten in den vergangenen 5 Spielen war ein Sieg natürlich Pflicht.
 
Von Beginn an war die Mannschaft von Charlene Grünhagel engagiert in der gegnerischen Hälfte und hatte bereits nach wenigen Minuten das 0:1 auf dem Fuß. Jedoch waren es die teilweise zu einfachen Ballverluste in der eigenen Abwehrreihe, welche zu Unsicherheiten führten. So konnte der TSV Meckenbeuren in ein paar Situationen bis zum FVler Torspieler durchmarschieren, die aber von Carlos Winterkorn einfach gehalten wurden. Die Anfangsphase spielte sich dennoch hauptsächlich vor der Mittellinie ab und so passierte auch früh das 0:1 in der 10. Minute durch Kopfball von Roland Borisovski, der durch eine schöne Hereingabe von Julian Reimann auf der rechten Seite bedient wurde. Ab diesem Zeitpunkt hatte unsere Abwehr nur noch wenig zu verteidigen und schon am gegnerischen 16er begannen die Ballgewinne durch Muhammed Soydogru und Tobias Feustle und so wartete man nur auf das 0:2. Dieses fiel dann auch in der 20. Minute, als Tobias Feustle nach Ballverlust sich wieder die Kugel holte und alleine auf den TSVler Keeper lief, ihn austrickste und schließlich in das kurze Eck setzte. Bis zur Halbzeitpause ergaben sich noch weitere Chancen, die jedoch nicht verwandelt wurden.
 
Nach dem Seitenwechsel dominierte der FV Ravensburg noch mehr und den Gastgebern gelang es nur noch äußerst selten über die Mittellinie. Auf Grund dessen konnte sich die FVler Abwehr noch mehr offensiv einschalten. Mit dieser Sicherheit im Rücken war es nur eine Frage der Zeit bis sich diese Überlegenheit bezahlbar machte. In der 40. Minute geschah dann die Vorentscheidung. Tobias Feustle schlug, nach einer hervorragenden Einzelleistung an der rechten Außenlinie, über die Abwehrreihe hinweg eine Flanke auf den heransprintenden Roland Borisovski, der mit Kopfball Nummer 2 diesen tollen Spielzug im Tor vollendete. Das Team fuhr danach keinen Gang runter, sondern drängte regelrecht auf das 0:4, welches aber nicht fallen wollte. Die vielen Torchancen von Roland, Glenn, Tobias und Muhammed scheiterten entweder am Keeper oder wurden zur Ecke pariert. Mit dem 4. Treffer hätte man sich leichter getan und das Spiel wäre endgültig entschieden gewesen. Am Ende, 9 Minuten und 4 Minuten vor Schluss, war es die fehlende letzte Kraft, die zu 2 schnellen und überraschenden Gegentreffern führten. Somit wurde es kurz vor Schluss noch zu einer Zitterpartie, die aber seitens des FV Ravensburgs noch glücklich ausging.
 
Das enorm hohe Tempo und die sehr frühen Ballgewinne bereits am gegnerischen 16er haben sich am Ende bezahlt gemacht und so kann man sich mit 3 hochverdienten Punkten vom Tabellenkeller verabschieden und in die Pfingstpause gehen.
 
Es spielten:
Carlos Winterkorn, Dorian Bardhi, Luis Waidmann, Marcel Glaser, Roland Borisovski (26. Min. Jonathan Merk), Glenn Kolb, Julian Reimann, Muhammed Soyudogru (45. Min Ilirit Saliji), Tobias Feustle
  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3927

U-12/13 | Leistungsstaffel SV Reute I – FV II: 4:0 am 11.05.2013

Die D2 von Trainerin Charlene Grünhagel unterlag beim SV Reute klar mit 4:0. Im ganzen Spiel erarbeiteten sich die FV-Spieler eine klare und 2-3 halbe Schusschancen. Dies war eindeutig zu wenig gegen die Im Umschaltspiel schnellen und cleveren Spieler und Spielerinnen des SV Reute. Das erste Tor fiel durch einen für Carlos Winterkorn fast unhaltbaren Weitschuss kurz nach der Mittellinie,  der zudem unglücklich abgefälscht wurde. Nach einem vom Halbfeld geschlagenen langen Ball fühlte sich keiner für den in Höhe des langen Pfosten stehenden Reuter Spieler zuständig der sicher den Ball zum 2:0 einschob. Mangelnde Aggressivität und Einstellung war für diesen klaren Rückstand zur Halbzeit mitverantwortlich, so dass deutliche Worte in der Halbzeit vom Trainierteam Grünhagel/Pfender fielen.

Insgesamt konnten das Team die 2.Halbzeit zwar dominieren, aber schon nach wenigen Minuten stand es 3:0 für den SV Reute. Ein Steilpass in die Spitze und einer der schnellen kleinen Spieler von Reute liess sich die Chance nicht nehmen. Trotz diesem klaren Rückstand stecken die Spieler nicht auf. Schöne Kombinationen über rechts führten bis zum Strafraum, aber auch keine Meter weiter. Anspielstationen in die Spitze wurden nicht gesucht. Die Staffelung Mittelfeld/Spitzen funktionierte nicht. Die Lücken zwischen Ballführendem und freien Spieler in der Spitze waren zu gross, so dass trotz 70%igen Ballbesitz keine Chance in der 2.Halbzeit erarbeitet wurde.

Das 4:0 durch die beste Spielerin Lena des SV Reute resultierte aus einem gut getimten Pass in die Spitze.

Letztlich fiel der Sieg um 1-2 Tore zu hoch aus. Die überzeugende Leistung in der 2.Halbzeit sollte den Spieler Mut gemacht haben gegen den SV Meckenbeuren nächsten Mittwoch den ersten 3er einzufahren.

Es spielten:

Carlos Winterkorn, Luis Waidmann, Tobias Feustle, Dorian Bardhi, Julian Reimann, Glenn Kolb, Roland Borisovski, Ilirit Saliji, Muhammed Soyudogru, Elias Grenz

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4348

U-12/13 | Leistungsstaffel FV Ravensburg II - SV Oberzell I: 0:0 am 04.05.2013

In einem umkämpften Spiel trennten sich der noch sieglose FV Ravensburg von SV Oberzell I 0:0. Das Team von Trainerin Charlene Grünhagel startet konzentriert und zweikampfstark gegen die ballsicheren und erfahrenen Nachbarn. Torchancen für Oberzell entstanden meist aus langen Bällen die die Abwehr des FV´s überwiegend klären konnte. Im Spiel nach vorne fehlte der entscheidende präzise Pass und das Schussvormögen. Gegen Ende der 1.Halbzeit konnte die Mannschaft sich mehrfach schön nach vorne kombinieren ohne jedoch zwingende Chancen herauszuspielen. Oft versuchten die Spieler Ihr Glück durch die Mitte und standen sich dabei gegenseitig im Weg, so dass es mit 0:0 in die Pause ging.

Auch die zweite Hälfte verlief zunächst ausgeglichen mit etwas mehr Ballbesitz für die Türmestädter. Guten Chancen blieben Mangelware. Einzig ein langer Ball von Oberzell wurde auf einem im Abseits stehenden Gästespiel verlängert, dessen Torschuss zurecht vom jungen Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde.

Konditionell topfit drängte der FV auf den Führungstreffer der aber nicht mehr fallen wollte und zum zweiten Punktgewinn und Platz 8 nach 4 Spielen in der Tabelle führte.

Nun soll am kommenden Wochenende gegen den Tabellennachbarn SV Reute der erhoffte erste 3er erspielt werden.

Es spielten:

Sebastian Segbers, Luis Waidmann(40. Min Mustafa Kopuk), Tobias Feustle, Dorian Bardhi, Julian Reimann, Glenn Kolb, Roland Borisovski, Ilirit Saliji, Muhammed Soyudogru

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4428

U-12/13 | Die D2 holt ihren ersten Punkt

 
D2 (U12/U13) Leistungsstaffel FV Ravensburg II - SV Bergatreute I 27.04.13.
Beim Spiel gegen den SV Bergatreute I kamen die Jungs von Ömer Soyudogru, Anja Pfender und Charlene Grünhagel recht schnell ins Spiel. Nicht wie bei den Spielen zuvor, war das gesamte Team bereits beim Anpfiff konzentriert. Trotz teilweise enormer körperlichen Unterlegenheit, konnte das Team in Hälfte 1 viele und entscheidende Zweikämpfe aggressiv, aber fair, gewinnen. Selbst unsere Sturmspitzen waren bei vielen Ballgewinnen beteiligt. Die Abwehr stand an diesem Tag wie eine Mauer, hatten sich keine Fehler erlaubt und das Spiel von hinten souverän aufgebaut. Aus diesem Grund gelang den Gästen lediglich zwei sehenswerte Distanzschüsse, die aber durch das Aluminium gerettet wurden. Auf der anderen Seite ließen die Chancen zu wünschen übrig, dennoch war der FV Ravensburg des Öfteren im Strafraum der Gäste zu finden, jedoch zu ungefährlich.
 
Zur Halbzeitpause stand es somit folgerichtig und verdient 0:0 unentschieden.
 
Die zweite Hälfte wurde seitens des FVs aggressiv und konzentriert weitergespielt und das Tempo nahm zu.  Der SV Bergatreute hatte nun immer weniger Ballbesitz und konnte kaum spielerisch glänzen. Ganz zum Vorteil des FV Ravensburg, welcher nun spürbar 3 Punkte holen wollte. Die Gastgeber spielten zum Teil schönen Kombinationsfussball, besonders gegen Ende der Partie. Der FV wollte jedoch den Ball ins Tor "reintragen" und wurde bei Ballgewinn der gut stehenden gegnerischen Abwehr durch schnelle Konter überrascht, die aber stets gefahrlos blieben.
 
Alles in allem sind die Trainer sehr zufrieden, denn die Mannschaft hat ein gutes Spiel gezeigt und besonders der Ehrgeiz und die Konzentration war durchwegs zu spüren.
Es spielten:
Sebastian Segbers, Luis Waidmann, Tobias Feustle, Dorian Bardhi, Julian Reimann, Glenn Kolb, Roland Borisovski, Ilirit Saliji (40. Min Mustafa Kopuk), Muhammed Soyudogru
  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3104

U-12/13 | D-Junioren verlieren Auftaktspiel

Im ersten Pflichtspiel der Saison, unterlagen die D-Junioren vom Trainergespann Charlene Grünhagel und Ömer Soyudogru beim Nachbarn TSB Ravensburg knapp mit 2:1 Toren.

Viel vorgenommen hatten sich die Jungs, nachdem es in zwei Vorbereitungsspielen, gegen den TSV Eschach auf schneebedecktem Kunstrasen in Weissenau und im Stadion Bad Saulgau zu jeweils deutlichen Niederlagen kam. Im ersten Punktspiel sollte dann alles anders werden.

Etwas verunsichert, mit vielen Abwehr und Abspielfehlern auf Seiten des FV, gelang dem TSB Ravensburg nach 10 Minuten die Führung zum 1:0. Eine weitere Unsicherheit in der FV Abwehr führte in der 21. Spielminute zum 2:0 für den TSB. Den FV Jungs gelang in Halbzeit eins, bis auf einen Kopfball durch Julian Reimann nichts nennenswertes.

Zur Halbzeit, von Ihren beiden Trainern aufgerüttelt, sah man eine ganz andere FV Mannschaft, die den Willen hatte, unbedingt das Spiel noch drehen zu wollen. Die Angriffswelle ging immer mehr Richtung TSB Tor und in der 45.Spielminute gelang Roland Borisowski mit einem sehenswerten Fernschuss der verdiente Anschlusstreffer zum 2:1. In den letzten 15 Minuten des Spiels wurde der TSB regelrecht eingeschnürt und den Hausherren gelangen nur noch vereinzelte Konter, welche stets gefährlich waren. Der Ausgleich lag zwar in der Luft, wollte aber an diesem Tage einfach nicht mehr gelingen.

Nach dem Spiel lagen die Jungs fix und fertig auf dem Boden, hatten sie doch gekämpft wie die „Bären“, zum kleinen Trost trugen die Hausherren bei, attestierten sie dem FV eine tolle kämpferische Leistung und niemand hätte sich beschweren dürfen, wenn die Mannschaft einen Punkt noch erreicht hätte.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4389

U-12/13 | 5. Platz beim DVAG-Cup in Horgenzell

Zum Abschluss der Hallensaison 2012/2013 nahmen die D-Junioren des FV Ravensburg beim DVAG-Cup in Horgenzell teil. In den Gruppenspielen traf man auf die Mannschaften von Aulendorf, Waldburg und Wilhelmsdorf.

Im ersten Spiel gegen die SG Aulendorf waren die Jungs überlegen, brachten aber keine zwingenden Torchancen zustande, so dass das Spiel 0:0 endete.

Im nächsten Spiel gegen den FV Waldburg, welcher zuvor die FG 2010 Wilhelmsdorf mit 5:0 bezwang, ging es bereits schon um sehr viel. Die FV-Jungs gerieten sehr früh in Rückstand, ehe Dorian Bardhi mit einem sehenswerten Schuss ausglich. Julian Reimann gelang dann sogar der Führungstreffer, ehe kurz vor Schluss die FV-Abwehr nicht im Bilde war und den Waldburgern der späte Ausgleich gelang.

Sehr motiviert gingen die Jungs dann ins letzte Gruppenspiel gegen die FG 2010 Wilhelmsdorf, welches unbedingt gewonnen werden musste, um noch ins Halbfinale einzuziehen. Das Spiel begann dann mit einem Paukenschlag. Luis Waidmann setzte sich nach feiner Einzelleistung durch und schoss das viel umjubelte 1:0. Abermals kurz vor Schluss patze die FV Abwehr erneut und Wilhelmsdorf gelang der späte Ausgleich.

Das Halbfinale war somit verpasst und die Jungs mussten sich mit dem Platzierungsspiel um Platz 5 + 6 begnügen. Gegner war hier dann die TSG Ailingen. In einer einseitigen Begegnung ließen die Jungs der TSG keine Chance und gewannen am Ende verdient mit 4:0 durch Tore von Luis Waidmann (2) Julian Reimann (1) und was alle besonders freute, durch Torhüter Niklas Huchler, der 40 sec vor Schluss noch als Feldspieler ran durfte und das 4:0 markierte. 

Alles in allem, hat sich die Mannschaft von Trainerin Charlene Grünhagel in der Hallensaison gut präsentiert und weiterentwickelt. Letztendlich freuen sich nun alle wieder auf die Spiele im Freien.

Zum Abschluss des letzten Hallenturnieres ging die Mannschaft dann samt Eltern und Trainer zum Rodeln nach Oberstaufen/Steibis.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4560

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.