U-11 | beendet intensive Hallenphase mit tollen Ergebnissen

Hallenturnier U11 FV Biberach 28.12.2014/ Platz 1

Zum Anfang des Hallenmarathons wurde das Turnier des FV Biberach gespielt. Mit lautstarker Unterstützung der Blue White Supporters, welche extra aus Ravensburg mitreisten, qualifizierte sich das Team der U11 mit drei Siegen und einer Niederlage als Gruppenzweiter für das Halbfinale. In einem packenden Spiel gegen den VFB Friedrichshafen musste nach 2:2 Endstand das 9- Meterschießen entscheiden, welches durch eine grandiose Torspielerleistung mit 7:6 gewonnen wurde. Im Finale war man spielerisch und technisch gegen den SC Pfullendorf stark überlegen, was dann den Endstand mit 5:1 wiederspiegelte.

Hallenturnier U13 SV Reute 29.12.2014 / Platz 7

Am zweiten Turniertag beim SV Reute hatte die Mannschaft um Trainer Oliver Meschenmoser zu viel Respekt vor den Gegnern und konnte oft klare Torchancen einfach nicht nutzen. Leider verlor man in der Vorrunde zwei Spiele knapp, zwei Spiele wurden unentschieden gespielt, als man jeweils in den letzten 30 Sekunden den Ausgleichstreffer kassierte. Am Ende gewann man das Platzierungsspiel gegen den SV Tannau deutlich mit 4:0 was am Ende Platz 7 bedeutete.

Fazit:

Man war technisch und spielerisch den anderen Teams oft einen Schritt voraus, konnte aber den körperlich starken Mannschaften Stand halten.

Hallenturnier U12 SGM Waldburg/ Ankenreute 02.01.2015/ Platz 1

u11 waldburgIm ersten Turnier des neuen Jahres konnte man gleich sehr überzeugen. Mit viel Motivation, kämpferischer Einstellung und hoher Spielstärke, ließ man den U12 Teams des SV Weißenau, TSV Ratzenried, SGM Waldburg/ Ankenreute, SGM Haslach/ Amtzell und SGM Molpertswende/ Mochenwangen keine Chance und sicherte sich mit fünf Siegen souverän den 1. Platz.

Hallenturnier U11 Nautilla Illertissen/ 03.01.2015/ Platz 2

Mit etwas Anfahrtsschwierigkeiten reiste man zum U11 Hallencup nach Illertissen. Leider verbreitete sich die Hektik etwas auf die Spieler und man kam leider trotz 80 % Ballbesitz nicht über ein 1:1 gegen Mindelheim hinaus. Dennoch zeigten die Ravensburger eine super Reaktion in den weiteren Gruppenspielen, welche dann 14:0 gegen Buxheim, 2:0 gegen TSV Neu-Ulm, 7:0 gegen TV Wiblingen und 4:0 gegen SV Offenhausen gewonnen wurden. Somit qualifizierte man sich als Gruppenerster für das Halbfinale gegen den TSV Kottern. Auch hier konnte das Spiel souverän 5:1 gewonnen werden. Im Finale gegen den TV Wohringen kam man nicht über ein 4:4 Unentschieden nach Verlängerung hinaus. Leider ging am Ende das 9 Meter schießen 8:7 verloren, obwohl man auch hier spielerisch klar die bessere Mannschaft war. So erreichte man (nur) den 2. Platz

Hallenturnier U13 FV Rot Weiß Weiler im Allgäu/ 04.1.2015/ Platz 1

Zum dritten D- Jugendturnier im Hallenmarathon, trat man beim FV Rot Weiß Weiler an. Mit Ersatzgeschwächter Mannschaft musste angedrehten werden. Hier konnte man den Respekt vor den älteren Spielern ablegen und mit drei Siegen, sowie einem Unentschieden als Gruppenerster in das Halbfinale einziehen. In einem packenden Halbfinale, nach einer 2:0 Führung, lehnte man sich zu sehr zurück, sodass der FC Isny auf ein 2:2 heran kam, in letzter Minute jedoch drehten die Ravensburger das Spiel dennoch mit 3:2. Langsam merkte man das Schwinden der Kräfte unserer Jungs.

Im Finale musste wieder gegen die U13 der SGM Amtzell/ Haslach gespielt werden. In einem spannenden und packenden Finale ließ man der Leistungsstaffelmannschaft auch hier keine Chance und gewann das Finale mit 3:2.

Fazit:

Die Mannschaft musste hier oft an Ihre Grenzen gehen, war aber am Ball jeder anderen Mannschaft technisch überlegen.

Sparkassencup U11 des FC Radolfzell/ 06.01.2015/ Platz 1

Nach einem Ruhetag ging es zum letzten Hallenturniertag zum Sparkassencup des FC Radolfzell. Hier konnte die Vorrunde erfolgreich mit zwei Siegen (6:0 gegen FC Uhldingen, 6:1 gegen SSC Donaueschingen) und einer Niederlage (0:1 gegen Eintracht Freiburg) abgeschlossen werden. Nun qualifizierten sich die Ravensburger Kicker für die Finalgruppe (Platz 1-4). Hier bekam man es zuerst mit dem FC Radolfzell zu tun. Nach einer 2:0 Führung lehnte sich die Mannschaft wie schon zuvor etwas zurück, konnte aber im Endeffekt mit hohem Kraftaufwand das Spiel 3:1 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel der Endrunde traf man auf den SV Zimmern. Auch hier ließ man Zimmern nicht richtig ins Spiel kommen, somit wurde das Spiel auch mit einigen klasse Einzelleistungen mit 3:0 gewonnen. Im Finale traf man dann auf den SV Gotmadingen. Zu Beginn war wenig Konzentration vorhanden, welche dann nach dem 1:0 Rückstand hoch gehalten werden musste. Schnell konnte man mit drei Toren nachlegen und auch den letzten Turniersieg in einer intensiven Hallenphase einfahren.

Fazit:

Man merkte von Turnier zu Turnier, was eine eingespielte Mannschaft alles leisten und bewältigen kann. Ein großes Lob für Spieler und natürlich deren Eltern, ohne die so eine aufwendige Hallenphase nicht möglich gewesen wäre.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1628

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok