U-11 | weiter souverän an der Tabellenspitze

IMG 1363In der Staffelrunde der D-Jugend zeigte das U11-Team auch in den drei vergangenen Spielen, dass die Entscheidung von Simon Eder, seine Jungs im älteren Jahrgang zu melden, richtig war. Denn nach sechs Spieltagen der Rückrunde steht der FVR mit 18 Punkten an der Tabellenspitze.

Am Mittwoch vergangener Woche bestritten die U11-Kicker das Nachholspiel gegen den SV Reute 1. Die exzellente Abwehr sorgt dafür, dass sich das Spiel fast ausschließlich vor dem Reuter Tor abspielte. Druckvolles Passspiel und konsequenter Torwille führten bereits nach 12 Minuten zum 2:0. Dann folgten 30 torlose Spielminuten und der Anschlusstreffer des Reuter Teams. Diesen Wake-Up-Call hörten die FVR-Kicker deutlich: Sie besannen sich wieder auf ihre Stärken und beendeten das Spiel mit einem klaren 4:1.

Der Gegner am vergangenen Samstag hieß SGM Mochenwangen/Wolpertswende 1. Hier zeigten unsere Jungs, wie viel Erfahrung sie inzwischen im Spiel gegen körperlich deutlich überlegene Gegner haben. Von großem Respekt keine Spur. Im Gegenteil: Sie setzten ihre technischen Fähigkeiten gekonnt ein und ließen den Ball schnell laufen. Mit cleveren Kombinationen spielten sie ihre Gegner „schwindelig“. So hatten die teilweise mehr als einen Kopf größeren Gegenspieler keine Chance, ihre körperliche Überlegenheit auszuspielen. Am Schluss notierte der Schiedsrichter ein fantastisches 2:0 gegen den Tabellendritten.

Am Donnerstag gegen die SGM Bad Waldsee/Michelwinnaden wollte das U11-Team einen weiteren Schritt auf dem Weg Richtung Meisterschaft gehen. Die Jungs starteten nervös, fanden dann aber schnell zu der Spielweise, mit der sie schon in den vergangenen Spielen so erfolgreich waren: Frühes Pressing, kluges Passspiel und einen starken Zug auf das gegnerische Tor. So ließ die Belohnung nicht lange auf sich warten: Bereits in Minute 7 und 9 konnten die U11-Kicker jubeln. Und kurz vor Ende der ersten Halbzeit erspielten sie sich ein komfortables 3:0.

Das war auch mehr als nötig. Denn in der zweiten Halbzeit bot der FVR den Waldseern auf einmal deutlich mehr Chancen, die diese dankend nutzten. Und so stand es „auf einmal“ nur noch 3:2. Einige lange Schreck-Minuten mussten die mitgereisten Fans deshalb zittern, bevor das FVR-Team sie mit dem 4:2 kurz vor dem Schlusspfiff erlöste.

Als jüngste Mannschaft kurz vor Saisonende an der Tabellenspitze der D-Jugend-Staffelrunde zu stehen, ist fantastisch! Wir drücken wir euch ganz fest die Daumen für das Spiel um die Meisterschaft: Am 18.6. beim Heimspiel gegen Vogt.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1217

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok