U-11 | Toller Abschluss mit viel Lächeln!

Am Freitag, den 05.07., feierte die E1-Juniorenmannschaft ihren tollen Saisonabschluss mit Party und Spiel. Gegen 18 Uhr trafen sich Spieler und Familien zum Abschluss einer fantastischen Saison auf dem Gelände des FV Ravensburg. Anwesend waren auch der Jugendleiter Wolfgang Grünhagel und der Jugendkoordinator Ömer Soyudogru.

 
  • Mini2
  • Mini3
  • Mini4
  • Mini5
  • Mini6
  • Mini7
  • mini1

    Nach dem gemeinsamen Grillen stand die Ehrung unserer Jungs auf dem Programm. Allen Spielern der E1-Mannschaft war ein toller Pokal vorbehalten. Mit einem Losverfahren erhielt jeder Spieler einen der zahlreichen Pokale, die das Team während der Saison 2012/2013 erreichen konnte. Keiner ging leer aus, weil in der abgelaufenen Spielzeit unzählige Titel erreicht werden konnten.

    Bei fast 30 Turnieren, zahlreichen Vorbereitungsspielen, der Quali- und Meisterschaftsrunde konnte die Mannschaft 13 Titel holen, 2 zweite und 4 dritte Plätze. Dabei war die Mannschaft nicht nur in Baden-Württemberg und Bayern, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus bei Turnieren eingeladen. So spielte die Truppe auch an einigen Turnieren in Österreich und der Schweiz mit, dabei sehr erfolgreich. Sollte es noch Kritikpunkte geben, dann die Tatsache, bei großen Turnieren noch nicht die entscheidende Rolle zu spielen. Die Dominanz auf Landesebene muss sich noch auf größere Turniere übertragen.Die Truppe trainierte regelmäßig und hart zweimal in der Woche (mit zusätzlichem Torspielertraining). Training fand bei jeglichen Witterungsbedingungen statt. Wer glaubt, dass bei Regen die Jungs nicht auf dem Sportplatz waren, wurde schnell eines Besseren belehrt. Mit einer hohen Motivation trainierte die Mannschaft zu allen Jahreszeiten.

    Simon Eder sprach sich immer wieder mit den Trainern der Fördergruppe und der E2-Mannschaft ab, sofern Turniere oder zusätzliche Spiele anberaumt wurden, um einen stabilen Spielerkader zu haben. So konnten alle Jungs ständig Spielerfahrungen machen, sich über Siege freuen und aus Niederlagen lernen.

    Im Folgenden sei allen Interessierten noch einmal aufgelistet, bei welchen Turnieren die Mannschaft erfolgreich auftrat:

    07./08.09.2012  Blaubeuren  Endrunde 
    12.09.2012 Vorbereitungsspiel Sieger
    02.12.2012 Munderkingen 3. Platz
    05.12.2012 Baienfurt 1. Platz
    08.12.2012 Lauterach 2. Platz
    06.12.2012 
    Waldburg 1. Platz
    30.12.2012
    Bad Schussenried
    1. Platz
    02.01.2013
    Biberach 1. Platz
    13.01.2013 Horgenzell 1. Platz
    19.01.1023 Reute
    1. Platz
    20.01.2013 Weingarten 1. Platz
    26.01.2013
    Horgenzell
    3. Platz
    03.02.2013 Blaubeuren 1. Platz
    10.02.2013 Wangen
    2. Platz
    16.02.2013 Minimaster
    Zwischenrunde
    24.02.2013 WFV-Zwischenrunde 1. Platz
    02.03.2013 Reichenbach
    1. Platz
    16.03.2013 Backnang 2. Platz
    24.03.2013 Littau 1. Platz
    20.04.2013 Buchloe 3. Platz
    27.04.2013 Friedrichshafen 10. Platz
    09.05.2013 Lauterach 2. Platz
    30.05.2013 Reute Sieger
    09.06.2013 Stuttgart Achtelfinale
    15.06.2013 Biberach 1. Platz
    22.06.2013 Bregenz
    5. Platz
    30.06.2013 Ailingen 3. Platz

     

    Turniersieger: 12 mal, Turnierzweiter: 3 mal, Turnierdritter: 4 mal

    Im Anschluss dankten die Elternvertreter dem Trainer Simon Eder für die tolle Arbeit. Er brachte eine neuformierte Truppe am Anfang der Saison zusammen, arbeitete intensiv an jedem Einzelnen und konnte eine geschlossene Truppe formen, die über die gesamte Saison großartige Leistungen erzielte. Seine ruhige Ausstrahlung hinterließ bei Spielern, wie auch bei den Eltern, eine angenehme Atmosphäre, die dazu beitrug, dass auch in der Außenwirkung unseres Vereins positive Spuren zeigte. Viele Vereine sahen in dieser neuen Mannschaft einen starken, aber fairen Gegner.

    Bei zahlreichen Turnieren wurde der FV immer als Favorit geführt, hin und wieder aber auch als überhebliche Mannschaft dargestellt. Dieses Bild änderte sich im Laufe der Saison. Man gratulierte dem Verein und den Spielern herzlich, wenn sie als Sieger Turniere verließen. Man wünschte verletzten Spielern „Gute Besserung“ – wie im Fall des tragischen Unfalls bei den Bezirksmeisterschaften von BesianSaliu. Man achtete die E1-Juniorenmannschaft bei den Meisterschaftsspielen, wie im Fall der intensiven Auseinandersetzung mit der SGM Hege/Nonnenhorn. Es entstanden Freundschaften über den Verein hinweg zwischen einzelnen Spielern unterschiedlicher Vereine. Man freute sich auf gemeinsame Begegnungen, beglückwünschte sich immer wieder gegenseitig und hielt auch zusammen, wenn es darum ging, dass dem einen oder anderen Verein durch ein Spiel der weitere Weg im Turnier eröffnet blieb. Man feuerte sich gegenseitig an, stand zusammen am Spielfeldrand oder spielte miteinander.

    Der FV Ravensburg mit seiner erfolgreichen E1-Juniorenmannschaft kann stolz auf die Arbeit ihres Trainers und den Elternvertretern sein, die sich bemühten, schnelle Kommunikationswege zu ermöglichen, die bei Veranstaltungen um den Verein immer aktiv und in erster Reihe standen und die einen klasse Hintergrund um die Mannschaft bildeten, der es jedem leicht machte, sich einzubringen.

    Nach dem Dank an den Trainer und die Elternvertreter hieß es noch ein kleines Match „Kinder gegen Eltern“ auszutragen. In 60 Minuten spielten die Junioren die Eltern schwindelig, schnell und dribbelstark gingen die Jungs mit 3:0 in Führung. Die Eltern konnten zwar einige Tore nachlegen, aber die Kinder dominierten den freundschaftlichen Vergleich mit ihren Eltern und gewannen hochverdient mit 6:3.

    Der Abend endete mit einer „Wasser-Dusche“ für den Trainer. Alle Kinder hielten sich an Simon fest und der Trainer erhielt seine Dusche.

    • Erstellt am .
    • Gelesen: 2739

    FV Ravensburg auf Social Media

    Wiesentaltalente auf Social Media


    Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

    Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok