U-15 | Fehlentscheidung bringt späten VfB-Sieg

Am 8. Spieltag der EnBW Oberliga war unser Team zu Gast beim VfB Stuttgart. Der U14 Bundesliga-Nachwuchs, konnte als Tabellenführer bisher alle Spiele gewinnen.

 

Ravensburg musste wie bereits in der Vorwoche, einige Ausfälle kompensieren.

Doch gegen eine defensiv gut organisierte und hochkonzentrierte FV-Mannschaft, fand der VfB, die gesamte Spielzeit über keine Lösungen. Mit zunehmender Spielzeit, konnte der FV immer öfter Nadelstiche setzen. Die größte Torchance im Spiel, vergab Kapitän A. Xhemaili im 1 gg. 1 mit dem VfB-Keeper.

Trotz drei verletzungsbedingten Auswechslungen, sah es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und toller Moral, lange nach einem verdienten Punktgewinn aus.

In der letzten Minute der regulären Spielzeit, fand ein Zuspiel aus dem VfB-Mittelfeld dann den klar im Abseits stehenden Stürmer. Als FV Keeper L. Schraff die Situation in letzter Sekunde entschärfte, hob der VfB-Stürmer zur Schwalbe ab. Der Referee zögerte keine Sekunde und gab Elfmeter. Diesen verwandelte Stuttgart dann zum bitteren 0-1 Endstand aus Sicht des FV Ravensburg.

Fazit:

Eine starke Team-Leistung, wurde durch eine unglaubliche Schiedsrichter-Entscheidung in der letzten Spielminute nicht belohnt! Trotzdem stimmt uns die Leistung für die kommenden Aufgaben sehr positiv.

Am Samstag empfängt man Waldhof Mannheim.

Kader in Stuttgart:

Lennard Schraff, Noah Herold, Matthias Dick, Xavier Rauch, Gustav Agbodemegbe, Niklas Ambrosius, Adrian Xhemaili, Jonas Gebhart, Philipp Metzdorf, Jonathan Hill, Elias Gresser, Nils Larisch, Niklas Staedtler, Justin Schmid, Esad Albayrak, Marco Harscher, Yusuf Ekincioglu

  • Gelesen: 436

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.