FV gibt Zwei-Tore-Führung her

sz031119

Moritz Strauß (Foto: Rolf Schultes)

Die 68. Minute der Partie des FV Ravensburg gegen den Freiburger FC in der Fußball-Oberliga hätte die Geschichte dieses Spiels erzählen können.

Ravensburg lag bereits mit 2:0 in Führung, hatte gute Chancen zum dritten Tor vergeben und wäre bei einem Sieg punktgleich mit Tabellenführer Göppingen gewesen. In dieser 68. Minute bekam der FV, nahezu aus dem Nichts, einen Elfmeter gegen sich.

Es hätte der Auftakt zur großen Aufholjagd der Gäste sein können. Es hätte die Szene sein können, in der sich das Blatt im Spiel wendete, der Moment, der gezeigt hätte, was dem FV noch zum absoluten Spitzenteam fehlte.

Nur hielt FV-Torhüter Kevin Kraus den Strafstoß. Und trotzdem kassierte Ravensburg noch zwei Gegentore und spielte letztlich nur 2:2 gegen die Freiburger.

... mehr lesen Sie unter Schwäbische.de

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 158

FV Ravensburg auf Social Media

Wiesentaltalente auf Social Media


Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok