U-13 | Endstation Viertelfinale beim überregionalen Escad Reuther Cup in Pfullendorf

u13

Die U13 des FV begann das Turnier in Pfullendorf mit einem souveränen 3:1 Sieg gegen ihren Koorperationspartner aus Freiburg.

Auch die beiden anderen Gruppenspiele gegen die AKA Vorarlberg und den SC Pfullendorf konnten klar mit 3:0 und 3:1 gewonnen werden.

Somit stand die Mannschaft als Gruppenerster mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 9:2 Toren im Viertelfinale.

Im Viertelfinale traf man dann auf einen weiteren Kooperationspartner des SC Freiburg den FC Radolfzell.

In den ersten Minuten war der FV völlig überfordert mit dem schnellen Kombinationsfussball des FC Radolfzell und so geriet man auch ziemlich schnell in Rückstand.

Nun wachten die Jungs auf und versuchten den Gegner unter Druck zu setzen. Durch einen schnell hervorgetragenen Konter konnte man kurze Zeit später den Ausgleich erzielen. Bei einem Freistoß hinter der Mittellinie stand unsere Abwehr viel zu hoch und somit konnte der Stürmer des FC Radolfzell problemlos den Führungstreffer erzielen.

Die Jungs versuchten die letzten Minuten nochmals alles nach vorne und hatten auch einige gute Chancen, konnten den Ball aber nicht mehr im gegnerischen Tor unterbringen.

Die 2:1 Niederlage gegen den FC Radolfzell bedeutete dass man die Heimreise antreten konnte, da es keine Platzierungsspiele mehr gab.

Wir bedanken uns beim Veranstalter für dieses toll organisierte Turnier.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 434

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok