U-13 | Zweiter beim Escad Reuther Cup in Pfullendorf

IMG 20190102 195054

Gleich im ersten Spiel im neuen Jahr unterlag man mit 2:1 gegen die SpVgg F.A.L.

Es schien, als hätte der Trainer Finn Tolkmitt die richtigen Worte gefunden und die Jungs wach gerüttelt, denn fortan haben sich die RVler permanent gesteigert.

Die Gruppenspiele gegen Aach-Linz gewannen die Jungs mit 7:1 und Rot Weiß Salem konnte man mit 6:0 schlagen. Somit hat man sich als Gruppenzweiter für die Viertelfinale qualifiziert.

Souverän bezwangen die Jungs hier Walbertweiler/Regetsweiler mit 8:0. Nun stand man im Halbfinale gegen SC Pfullendorf. Bei einem ausgeglichenen Spiel haben die RVler die wenigen Chancen nutzen können und das Spiel mit 3:1 für sich entschieden.

Nun standen die RVler Jungs im Finale gegen den ungeschlagenen, stark auftretenden VfL Pfullingen. Das Spiel ging auf und ab. Nach regulärer Spielzeit ging das Spiel 1:1 aus. Es erfolgte ein sofortiges Elfmeterschießen, welches die Pfullinger mir 4:3 für sich entscheiden konnten.

Die FV-Jungs haben da weiter gemacht, wo sie aufgehört hatten. Sie begeisterten die Zuschauer mit tollen Kombinationen und Einzelaktionen.

Simon Kratzer wurde verdient zum besten Torwart des Turniers gekürt.

IMG 20190102 195301

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 399

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok