U-13 | Beim SSV Reutlingen knapp unterlegen

DSC08580 Edit

Bei herbstlich kühlem Wetter begannen wir das Spiel nicht so dominant wie gewohnt und fingen uns nach 10 Min. das erste Gegentor ein.

Der SSV bemühte sich sehr uns immer wieder zu zustellen. Kurz vor Ende des ersten Drittels streifte ein Kopfball nach Eckball von uns die Latte und konnten eigentlich nicht zum verdienten Ausgleich kommen.

Nach Seitenwechsel im zweiten Drittel gingen die Chancenmöglichkeiten beider Mannschaften hin und her. Bei Kälte, Zittern und Bangen war uns Fortuna wieder nicht hold und bekamen den bitteren zweiten Gegentreffer zum 2:0 für die Gastgeber. Nicht aufgeben und positiv bleiben lautete die Devise für das letzte Drittel im Spiel.

Jetzt kam der FV Zug so richtig in Schwung und die Moral der Mannschaft erzwang nun endlich den hochverdienten Anschlusstreffer mit einem Strafstoß zum 2:1. Die Gastgeber konnten unseren Druck in den Schlussminuten kaum Stand halten. Aber das Ding wollte einfach nicht mehr rein, auch bei der letzten Großchance, war das Knie vom gegnerischen Torhüter im Weg und der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Die Partie endete mit 2:1 für den SSV Reutlingen.

„Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen“ waren die Worte unseres Teams nach dem Spiel.

Wir machen es somit spannend in der Tabelle, nun auf Platz 4 leicht abgerutscht.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 185

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok