U-14 | belohnt sich zum Ende der Hallensaison mit „doppeltem“ Turniersieg in Widnau

Teamfoto Widnau

Am vergangenen Sonntag machte sich die U14 mit ihren Trainern Tobias Wodniok und David Brinz auf den Weg in die Schweiz nach Widnau. Erklärtes Ziel zum Ende der Hallensaison war, noch einmal das volle Potenzial abzurufen. Um aus dem Vollen zu schöpfen, ging der FV gleich mit zwei Teams (FV Blau und FV Weiß) an den Start.

FV Blau startete mit viel Torlaune ins Turnier. Trotzdem machten es die Jungs in den ersten drei Gruppenspielen immer wieder spannend. Doch immer wenn es eng wurde, zeigte FV Blau seine Klasse und sicherte sich den 3-Punkte-Sieg – wenn es sein musste auch mit einem Last-Minute-Treffer. So hatte FV Blau bereits nach drei Spielen den Gruppensieg klar gemacht. Im letzten Gruppenspiel zeigten die Jungs den mitgereisten Fans dann eine Chancenverwertung vom Feinsten.

  • FV Blau- Austria Lustenau 4:2
  • FV Blau - Tem LFV 2:1
  • FV Blau – FC Wohlen 1:0
  • FV Blau – Team Thurgau A 4:0

Auch FV Weiß (fantastisch unterstützt vom U13 Keeper) begann klasse, ließ dann allerdings ein Unentschieden zu und damit Punkte liegen. Der „Schock“ schien heilsam, denn die nächsten beiden Spiele gewann der FV Weiß souverän und verdient. Da die Jungs dem FV Blau im Halbfinale entgehen wollten, musste der Gruppensieg her. In einem spannenden letzten Gruppenspiel zeigten die Jungs wahre Nervenstärke und sicherten sich 10 Sekunden vor Schluss mit einem verwandelten Elfmeter den Gruppensieg.

  • FV Weiß – FC St. Gallen 2:2
  • FV Weiß – Team Tobel U15 2:0
  • FV Weiß – Team Thurgau B 4:1
  • FV Weiß – FC Widnau B 2:1

Jetzt hieß es für beide Teams, das Halbfinale zu gewinnen. FV Blau führte früh 1:0 und bewahrte diesen Spielstand mit guter Defensivarbeit bis zum Schlusspfiff. FV Weiß sicherte mit zwei schön herauskombinierten Toren ebenfalls den Einzug ins Finale.

  • FV Blau – FV St. Gallen 1:0
  • FV Weiß – Tem LFV 2:0

Damit hatte der FV bereits vor dem Finale alles erreicht, was es an diesem Turniertag zu erreichen gab. Im Blau-weißen Finale veranstalteten die FV-Jungs dann ein wahres Hallenfußballfest voller Spaß und Spielfreude. Dass die Anzeigentafel am Ende ein 4:1 anzeigte, war dabei völlig unerheblich.

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und ihre Trainer zu diesem fantastischen „doppelten“ Turniersieg!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 293

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok