FV Ravensburg muss noch ein paar Prozent drauflegen

sz140319

Der FV Ravensburg (rechts Jona Boneberger) peilt gegen Bissingen einen Heimsieg an. (Foto: Rolf Schultes)

Nach dem Punktgewinn beim Spitzenteam SSV Reutlingen am vergangenen Wochenende kann sich der FV Ravensburg keinesfalls entspannt und zufrieden zurücklehnen, denn mit dem FSV Bissingen wartet am Samstag (14 Uhr) auf dem heimischen TSB-Kunstrasenplatz bereits der nächste sehr starke Gegner auf die Mannschaft von Trainer Steffen Wohlfarth.

Bissingen ist Dritter in der Fußball-Oberliga – mit nur drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Stuttgarter Kickers.

„Wir werden uns sicher nicht verstecken“, sagt Wohlfarth. Und macht klar: „Wir wollen das Spiel zu Hause gewinnen.“

... mehr lesen Sie unter Schwäbische.de

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 163

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2019 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok