U-13 | siegt verdient im Süd Derby

fv sued

Zwei Tage nach dem erfolgreichen Duell mit Ergenzingen stand bereits das nächste Spiel der Talentrunde auf dem Terminplan der U13 - dieses Mal auswärts beim SSV Biberach. Bereits im Hinspiel hatten die Jungs von Simon Eder und Florian Pahn die Biberacher dominiert und genauso wollten sie auch dieses Spiel angehen.

Entsprechend druckvoll startete die U13. Bereits in der 2. Spielminute erspielte sie sich die erste große Torchance, die sie jedoch haarscharf nicht nutzen konnte. Die U13 setzte weiterhin starke Akzente in Richtung Biberacher Tor und belohnte sich in der 11. Minute mit dem Führungstreffer.

Bereits 5 Minuten später kombinierte sich die U13 so schön vor das gegnerische Tor, dass das 2:0 die „logische Konsequenz“ war. Die FV-ler ließen weiterhin kaum Aktionen vor dem eigenen Tor zu.

Nachdem sie kurz zuvor eine Großchance hatten liegen lassen, nutzten sie in der 27. Minute die Gelegenheit mit einem sehenswerten Treffer das 3:0 zu erzielen.

Lag es an der klaren Führung oder daran, dass die freudige Nachricht über den Einzug des VfB Stuttgart in die Europa League den FV-Jungs die Konzentration raubte? Warum auch immer - die U13 schien zu Beginn der 2. Halbzeit einen Gang zurückzuschalten.

Diese Schwächephase nutzten die Biberacher eiskalt zum 3:1 Anschlusstreffer. Zwar hörten die U13-Kicker den wake up call, hatten aber den Faden verloren.

Daher kam der tolle FV-Treffer zum 4:1 in der 55. Minute unerwartet – wie aus dem Nichts. Nun fanden die U13-Kicker wieder zu ihrem Spiel.

In den verbleibenden 15 Minuten sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten, aber ohne weitere Treffer.

Damit lautete der erfreuliche Endstand 4:1.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 521

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok