U-13 | gewinnt Württembergische Vize-Meisterschaft und 2. Platz in Ettenkirch

Foto wfv Vize

Während der eine Teil der U13 in den Startlöchern stand, um in Nattheim um die Württembergische Meisterschaft zu kämpfen, machte sich der andere Teil daran, in Ettenkirch regionale Lorbeeren zu ernten.

Samstag – Ettenkirch

In der schönen Halle von Ettenkirch taten sich die U13-Kicker zunächst ein wenig schwer, ins Spiel zu kommen. Doch im Laufe der Gruppenphase funktionierte das Kombinationsspiel immer besser und die Spielzüge endeten immer häufiger mit einem Treffer im gegnerischen Tor.

  • FV : TSV Blaustein 2:1
  • FV : SV Horgenzell 4:0
  • FV : SV Weissenau 6:0

Im Halbfinale gegen den weit aus der Schweiz angereisten FC Muhen dominierte das U13-Team deutlich. Der FV zauberte nach allen Regeln der Fußball-Kunst und zog mit einem 13:0 hoch verdient ins Finale ein.

Das Finale war eine Neuauflage des Gruppenspiels gegen den TSV Blaustein. Würden die FV-Kicker dieses Mal wieder die Oberhand behalten? In dem schnellen Spiel erkämpfte sich die U13 Torchance um Torchance. Doch leider konnte sie davon nur eine in „bare Münze“ verwanden. So musste nach dem Schlusspfiff und einem 1:1 der Turniersieg im 9m-Schießen entschieden werden. Weil die Blausteiner hier die besseren Nerven bewiesen, nahmen sie den 1. Platz mit nach Hause.

Sonntag – Endrunde um die Württembergische Meisterschaft in Nattheim

Mit einem Bus voller Spieler, Trainer und Fans und einer Riesenportion Siegeswillen reiste die U13 am Sonntag Vormittag zur Endrunde um die Württembergische Meisterschaft nach Nattheim. Um den Meistertitel zu holen, galt es hochkarätige Gegner zu besiegen.

Als erstes stand die U13 dem SSV Reutlingen 1905 gegenüber. Mit einer frühen Führung und kämpferischer Topleistung landete die U13 hier einen fantastischen Einstieg ins Turnier. Einen 3:0-Sieg konnten die Reutlinger nur dank eines verwandelten 10m abwenden. Damit hieß es am Ende 3:1.

Im Spiel gegen den SV Zimmern konnte das U13-Team leider nicht an die tolle Mannschaftsleistung anknüpfen. So ging das spielerisch wenig überzeugende Spiel nach einem Konter mit 0:1 verloren.

Doch auch nach dieser Niederlage war noch alles offen und an Spannung kaum zu überbieten: Alle vier Mannschaften hatten die gleiche Punktzahl auf ihrem Konto, jeder konnte noch das Halbfinale erreichen.

Jetzt kam den U13-Kickern einmal mehr ihr Kampfgeist und ihre Nervenstärke zugute. In einem packenden Spiel sicherten sie sich mit dem 2:0 gegen den VfL Sindelfingen als Gruppenerster den Einzug ins Halbfinale.

Hier wartete der Dauerrivale, die SGM Ehingen Süd Rottenacker. Und das bedeutete nichts Geringeres als die Neuauflage des Halbfinales von vor 2 Jahren um die wfv-Meisterschaft. Damals noch als U11 mussten die FV-Kicker eine bittere Niederlage einstecken. Das sollte heute anders werden: Mit einem harten, beeindruckenden und knappen 1:0- Arbeitssieg erkämpfte sich die U13 den Platz im Finale gegen den SSV Reutlingen.

Natürlich wollten die Jungs von Simon Eder und Florian Pahn den famosen Sieg der Gruppenrunde hier wiederholen. Bereits in der 7. Sekunde sah alles danach aus. Doch die U13 konnte eine fantastisch herausgespielte Großchance nicht nutzen. Stattdessen gingen die Reutlinger nach 3 Minuten durch einen Konter 1:0 in Führung. In der verbleibenden Spielzeit verteidigten beide Teams so stark, dass keine Seite mehr zwingende Chancen herausspielte. Ein Fernschuss in der letzten Minute bescherte den Reutlingern den 2:0-Sieg und der U13 die Württembergische Vize-Meisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch den Vize-Meisterkickern und ihren Trainern! Super, was das gesamte U13-Team in dieser Hallensaison für Siege eingefahren hat. Ihr habt allen Grund stolz zu sein! Was für eine tolle Ausgangsbasis für die kommende Freiluftsaison!

  • IMG 1838
  • IMG 1840
  • IMG 5138-2
  • image1
  • image2

    • Erstellt am .
    • Gelesen: 465

    Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

    Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok