U-17 | gewinnt glücklich gegen Reutlingen und wahrt sich die Chance auf die Meisterschaft!!

U17 2017 18 web

Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen am Sonntagvormittag, stand für unsere B-Junioren ein enorm wichtiges Heimspiel gegen die Jungs von der Kreuzeiche aus Reutlingen auf dem Programm.

Nur mit einem Sieg konnte sich die Mannschaft noch das letzte Fünkchen Hoffnung auf den Meistertitel und das damit verbundene Erreichen der Aufstiegsspiele zur B-Junioren Oberliga, im Saisonendspurt wahren.

Aufgrund von Ferien und Krankheit plagten das Trainerteam Hyseni / Engel einige Aufstellungssorgen, welche aber die Jungs, das vorweg, wie schon beim Top besetzten Turnier in Amtzell kompensieren konnten.

Das Spiel legte dann auch gleich los wie es sich für eine Spitzenpartie gehört. Die Jungs aus Reutlingen, wohl noch die deutliche 1:4 Hinspielniederlage im Kopf, begannen die Partie entschlossen und mit gutem Pressing. Gleich mit dem ersten Angriff kam Reutlingen zu einem gefährlichen Torabschluß, der das Tor aber knapp verfehlte.

Im direkten Gegenzug machten wir es dann besser. Nach einem schön und schnell vorgetragenen Angriff über unsere linke Angriffseite, spielten sich Enes Özmen und Nikola Brankovic mit einem Doppelpass frei. Brankovic geht mit Tempo noch vor der Strafraumgrenze ins Dribbling und bleibt mit etwas Glück, nachdem Ihm der Ball vom ersten Gegenspieler noch mal in den Lauf abprallt, in Ballbesitz. Reutlingens Keeper spekuliert wohl mit einem Abspiel zur Mitte und macht die kurze Ecke einen kleinen Spalt zu weit auf. Trocken schließt Brankovic in der 2. Minute zur frühen 1:0 Führung für den FV ab.

Im weiteren Verlauf versuchten nun beide Teams das Mittelfeld schnell zu überbrücken und Ihre Stürmer in Schussposition zu bekommen. Dies gelingt uns direkt nach dem Tor besser und wir kommen zu 2-3 gefährlichen Abschlußmöglichkeiten, die aber leider alle ungenutzt bleiben.

Glück dann für uns in der 24. Minute, als nach einem hohen Rückpass von der Mittelinie auf unseren Torspieler, dieser den Ball gerade noch mit der Brust annehmen, aber bedrängt durch den gegnerischen Stürmer, nur noch unkontrolliert ins Halbfeld zu einem Reutlinger wegschlagen kann. Dieser sieht das Niklas Seidel nach dieser Aktion noch weit vor seinem Tor steht. Sein Schuss verfehlt nur knapp sein Ziel und streift rechts über der Latte das Tornetz.

In der 27. Minute dann die nächste Schockstarre bei den FV-Fans, als ein direkter und toll getretener Freistoß der Reutlinger nur gegen das rechte obere Kreuzeck knallt. Da hätte wohl alles Fliegen und Strecken unseres Keepers nichts mehr geholfen. Reutlingen wirkt nun aggressiver, gewinnt mehr Zweikämpfe und erspielte sich ein klares Übergewicht.

Unsere Jungs mussten in dieser Phase nun aufpassen das Spiel nicht komplett aus der Hand zu geben. Man stabilisierte sich aber wieder und nahm den 1:0 Vorsprung mit in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausenpfiff dann das gleiche Bild. Reutlingen kommt immer häufiger durch aggressives Pressing in Ballbesitz und kontrolliert nun das Spiel. Unsere Jungs lassen sich oft zu weit in die eigene Hälfte zurückdrängen und schafften es nur noch sporadisch über Edi Xhemajli und Jonathan Merk für Entlastung zu sorgen.

Reutlingen drängt nun auf den Ausgleich und kommt in der 45. mit einem Flachschuss, 74. durch einen Kopfball nach einem Eckball, 90. Volleyschuss von links und einem Schuss in der Nachspielzeit zu einigen hochkarätigen Ausgleichschancen. Niklas Seidel hält in dieser Phase einige Male mit guten Paraden den hauchdünnen Vorsprung fest.

Nach 93 Minuten pfeift dann der konsequent und alles in allem gut leitende Schiedsrichter Ralph Würstle die Partie ab und macht damit den 7. Sieg in Folge perfekt.

Durch den gleichzeitigen neuerlichen Punktverlust des Spitzenreiters aus Ergenzingen gegen den abstiegsbedrohten SV Zimmern, haben unsere Jungs nun die Chance mit einem Sieg am Mittwochabend in Horb erstmals die Tabellenführung in der Verbandstaffel Süd zu übernehmen.

Die letzten Ergebnisse haben aber gezeigt dass man die bereits abgestiegenen Horber auf keinen Fall unterschätzen darf. Es gilt nun die Konzentration auch noch für die letzten 3 Spiele hoch zu halten und vor allem den 14:0 Hinspielsieg gegen den FC Horb aus den Köpfen zu bekommen.

Wir Eltern sind sicher - Ihr schafft das!!

FV Ravensburg – SSV Reutlingen 1:0

Tore: 1:0 Nikola Brankovic (2.)

Schiedsrichter: Ralph Würstle

FV:

Niklas Seidel (Tor), Van Beek Niclas, Gierer Liam, Ademi Daniel, Mayer Xaver, Pfister Lukas (77. Brecht Sean), Stehle Leandro (75. Ekincioglu Yusuf) , Merk Jonathan (79. Bloching Pascal), Özmen Enes (41. Huber Yannic), Brankovic Nikola, Xhemajli Edi,

Ersatz: Marco Harscher (Tor)

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 885

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt

Copyright © 2018 FV 1893 Ravensburg e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok