U-17 | Klarer Heimsieg des FV Ravensburg

U 17 B-Junioren Verbandsstaffel Süd
FV Ravensburg – FC 07 Albstadt 5:1 (4:0)

Nach dem Auswärtssieg vom vergangenen Wochenende in Pfullingen wollten die U17 B-Junioren um Kapitän Marcel Liebhardt im letzten Heimspiel der Saison gegen den FC 07 Albstadt einen weiteren Sieg landen und zum Saisonabschluss alle drei Punkte im heimischen EBRA-Stadion behalten. Trainer Markus Keller konnte bis auf die langzeitverletzten Spieler den kompletten Kader aufbieten.

Von Beginn an merkte man dem Spiel der Ravensburger U17 B-Junioren an, dass sie auf dem sehr gut bespielbaren Hauptplatz im heimischen EBRA-Stadion diesen Sieg zum Saisonabschluss unbedingt wollten. Sie agierten sehr ballsicher und erarbeiteten sich so zahlreiche Möglichkeiten, vor allem nach Angriffen über die Außenpositionen. Nach einem dieser über zwei Stationen vorgetragenen Angriffe stand Kapitän Marcel Liebhardt in der 10. Minute goldrichtig und erzielte die verdiente 1:0 Führung. Bereits eine Minute später erkämpfte sich Oktay Leyla den Ball und erzielte das 2:0. Ravensburg war klar überlegen und beherrschte den Gegner quasi nach Belieben. Das 3:0 in der 22. Minute erzielte Julian Flock, in dem er sich beherzt gegen seinen Gegner durchsetzte und überlegt vollendete. Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Pierre Hodapp den 4:0 Pausenstand. Aufgrund des guten Spiels des Teams von Markus Keller und der geringen Gegenwehr des FC 07 Albstadt ging es mit der auch in dieser Höhe verdienten 4:0 Führung für die U17 B-Junioren des FV Ravensburg in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit versuchte Ravensburg, an die sehr gute Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen, was zunächst auch noch gelang. Folgerichtig erzielte Fabrizio Ardemani in der 53. Minute das 5:0. Mit dieser hohen Führung im Rücken schalteten die Ravensburger einen Gang zurück und mussten auch dem hohen Tempo sowie den hohen Temperaturen der ersten Halbzeit Tribut zollen. Dennoch hatten die U17 B-Junioren noch einige gute Torraumszenen, die aber nicht mehr zu weiteren Toren genutzt werden konnten. Mit dem Schlusspfiff erzielte Albstadt durch Mert Kayhan den Ehrentreffer zum 5:1 Endstand.

Schiedsrichter Oliver Claus war ein souveräner Leiter der äußerst fairen Partie.

Das Team von Trainer Markus Keller hat in diesem bedeutungslosen Spiel gezeigt, dass sie sich sowohl fussballerisch weiterentwickelt haben, mannschaftlich geschlossen und charakterlich gefestigt durch die Höhen und Tiefen dieser Saison gekommen sind. Letztlich wäre mit etwas mehr Konsequenz, Glück und einem weniger souveränen Meister aus Reutlingen auch ein etwas erfolgreicheres Saisonergebnis möglich gewesen. Letztlich gilt es aber, die Leistung des Meisters aus Reutlingen anzuerkennen und diesem Team zur Meisterschaft zu gratulieren.

Herzlichen Dank an alle Spieler, Trainer Markus Keller, Verein, Eltern, Fans und Unterstützer der U17 B-Junioren des FV Ravensburg für diese interessante Saison.

FV Ravensburg – FC 07 Albstadt 5:1 (4:0)

Tore: 1:0 Liebhardt (9.), 2:0 Leyla (10.), 3:0 Flock (22.); 4:0 Hodapp (40.), 5:0 Ardemani (53.), 5:1 Kayhan (80.) Schiedsrichter: Oliver Claus

FV:

Divy – Reichle, Maucher, Blaser, Fitz – Liebhardt (42. Rief), Wiest (42. Hornsby), Hodapp (57. Küble), – Ardemani (57. Abt), Leyla, Flock

 

rafireischmann sportmsauergruppe300px-Logo Euronicssoliver320px-Handtmann logott swmaccari rechtsanwaelteLogo-KSKszonrevierSRG Ravensburgalwagrieshaber swebz swsbk swleibinger