U-14 | spielt 1:1 gegen den SSV Ulm

Bei nasskaltem Wetter spielten die beiden einzigen Mannschaften mit dem jüngeren Jahrgang besetzten Spielern in der Landesstaffel 4 auf heimischen Kunstrasenplatz gegeneinander.

Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine ausgeglichene Partie. In der 20. Minute bekam der Mittelstürmer vom SSV geschickt den Ball in die Tiefe gepasst und stand so im „1 zu 1 Duell“ mit Torspieler Leon Pialoudis.

Nur durch ein Faulspiel im Strafraum konnte der Angreifer von Ulm gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter konnte von Leon Rudenko vom SSV Ulm sicher zum 0:1 verwandelt werden.

In der zweiten Halbzeit kamen die Kicker vom FV Ravensburg siegeswillig von der ersten Minute an auf den Platz. Es entwickelten sich mehrere Torchancen von unserer Mannschaft unter anderem von dem sehr agilen Nick Zimmerer.

Den verdienten Ausgleich konnte in dieser Drangphase der aufgerückte Innenverteidiger Patrick Döberl erzielen, welcher im 16 Meterraum den Ball gekonnt ins Tor drosch.

Das Spiel hatten die FV ler jetzt gut im Griff und ein Sieg wäre an diesem Tag sicherlich für die Jungs verdient gewesen, aber auch das Unentschieden ist gut für die positive Moral.

Am kommenden Samstag spielt die U14 zum Abschluss schon um 11.00 Uhr das erste Rückrundenspiel gegen die U15 vom SV Weingarten.

Folgende Spieler kamen gegen Ulm zum Einsatz:

Leon Pialoudis, Fabian Hertnagel, Robin Hertnagel, Julian Klein, Marius Mahle, Maximilian Neher, Moritz Kriegler, Nick Zimmerer, Niklas Bolgert, Paul Wanner, Ozan Görmez, Bastian Strunk, Patrick Döberl