FV setzt sich souverän durch

Ravensburg gewinnt in der 2. Runde des WFV-Pokal beim VfB Gutenzell mit 5:0

Der Oberligist Ravensburg (rechts Philipp Altmann) setzte sich in der zweiten Runde des Verbandspokals klar gegen den Bezirksligisten Gutenzell (hier Patrick Schmid) durch. (Foto: Volker Strohmaier)

Gutenzell sz | Der FV Ravensburg hat sich in der zweiten Runde des Fußball-Verbandspokals am Dienstagabend beim Bezirksligisten VfB Gutenzell souverän mit 5:0 (1:0) durchgesetzt.

Vor rund 150 Zuschauern in der Gutenzeller Graf-Ignaz-Arena erzielten Rahman Soyudogru (20.), Burhan Soyudogru (56.), Harun Toprak (60.), Philipp Altmann (63.) und Max Chrobok (77.) die Tore für den Oberligisten.

... mehr lesen Sie unter Schwäbische.de

Dienstag, 08.08.17 | Autor Schwäbische Zeitung